Folge uns

Allgemein

Samsung bringt Galaxy S 2 mit LTE, ausgestattet mit 4,5 Zoll Display und 1,5GHz Dual-Core-Prozessor

Veröffentlicht

am

Samsung wird wohl der erste große Hersteller sein, der ein LTE-Smartphone für den europäischen Markt bringt, denn das Galaxy S 2 wird uns demnächst in einer neuen Version vorgestellt, bei welcher auch noch etwas an der restlichen Hardware [aartikel]B004Q3QSWQ:right[/aartikel]geschraubt wurde. Laut den Kollegen sollen wir das Gerät bereits nächste Woche auf der IFA sehen, dies steht zwar nirgends geschrieben aber alles deutet daraufhin.

Das neue Galaxy S 2 kommt mit einem verbesserten Prozessor welcher nun sogar 1,5GHz pro Kern leistet, das Display bleibt bei Super AMOLED Plus-Technologie und ist auf 4,5 Zoll angewachsen, eine Neuerung ist auch der verbesserte Akku mit nun 1850mAh und der verbaute NFC-Chip. Die leicht veränderte Optik gefällt mir wesentlich besser, als die des derzeitigen Galaxy S 2, welches übrigens bei uns derzeit im Test ist.

Derzeit beschäftige ich mich selbst auch etwas mehr mit LTE, denn die DSL-Anbindung an meinem derzeitigen Standort ist ziemlich mies und ich muss mich zwangsläufig mit Alternativen beschäftigen. Auch hier fällt auf, das LTE-Netz ist noch am Anfang des Ausbau und lediglich die Telekom bietet mir die Möglichkeit, andere Provider wie Vodafone oder O2 sind offenbar noch nicht ganz soweit. (via)

4 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

4 Comments

  1. @Hambert28

    28. August 2011 at 13:50

    Dann wird man ja damit nur per VoIP Telefonieren können. Oder ist da auch wohl ein UMTS/GSM Chip verbaut

  2. @schnuff1971

    28. August 2011 at 14:11

    täusch ich mich, oder ist das display konkav wie beim nexus s?

    • Denny Fischer

      28. August 2011 at 15:59

      Ich glaube das täuscht.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt