Wer die Überschrift gelesen hat und am PC relativ wenig arbeitet, wird vielleicht nicht ganz verstehen, warum man eine Auflösung von 3200 x 1800 Pixel auf einem 13,3 Zoll Notebook benötigen könnte. Doch solche Auflösungen oder zumindest WQHD sind recht praktisch, vor allem wenn man am Rechner arbeitet und viel Platz benötigt. Samsung wird das neue WQXGA+ Display mit der besagten Auflösung demnächst vorstellen.

Das Display wird eine Pixeldichte von 276 dpi besitzen, womit es das MacBook Pro Retina (13 Zoll, 227 dpi) und das Chromebook Pixel (12,8 Zoll, 239 dpi) locker toppen kann. Ein weiterer Vorteil gegenüber der Konkurrenz soll auch der Energieverbrauch sein, der 30 Prozent niedriger als bei bisherigen Displays  sein soll.

Erste Notebooks mit so einem Display können wir sicher noch für dieses Jahr erwarten, mehr Infos dazu wird es wohl in den nächsten Wochen geben.

[asa]B009668YPM[/asa]

(via The Verge, Cnet Quelle Businesswire)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.