Samsung präsentiert sein Chromebook 4, die neue Serie hat zwei unterschiedliche Modelle zu bieten. Während das einfache Chromebook 4 mit einem 11,6″ HD-Display ausgestattet ist, bietet das Chromebook 4+ ein FHD-Display mit 15,6″ Bildschirmdiagonale. Zur grundlegenden Ausstattung gehören Eckdaten wie USB-C mit 3.0-Standard, ein Celeron-Prozessor, wenigstens 4 GB RAM Arbeitsspeicher und 32 GB Datenspeicher, Stereo-Lautsprecher […]

Samsung präsentiert sein Chromebook 4, die neue Serie hat zwei unterschiedliche Modelle zu bieten. Während das einfache Chromebook 4 mit einem 11,6″ HD-Display ausgestattet ist, bietet das Chromebook 4+ ein FHD-Display mit 15,6″ Bildschirmdiagonale. Zur grundlegenden Ausstattung gehören Eckdaten wie USB-C mit 3.0-Standard, ein Celeron-Prozessor, wenigstens 4 GB RAM Arbeitsspeicher und 32 GB Datenspeicher, Stereo-Lautsprecher und eine 720p Webcam oberhalb des Displays. Es handelt sich um relativ einfache Chrome OS-Notebooks, die dafür mit einer Akkulaufzeit von wenigstens 10,5 Stunden daherkommen.

In den USA starten die neuen Chromebooks von Samsung ab einem Preis von schon 229 Dollar, auch der Europreis würde bei einem Marktstart hierzulande auf einem relativ ähnlichen Niveau liegen. Viel Power haben diese Geräte zwar nicht, sie sind aber für Web und ähnliche Dinge locker ausreichend sowie sehr bequem.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.