Samsung Series 5 Chromebook

[aartikel]B0054Q9QT6:right[/aartikel]Aus eigens gebildeter Sicht kann ich mir gut vorstellen, dass das Chromebook in Deutschland derzeit noch eher weniger guten Absatz hat. Das liegt aber meiner Meinung nach weder am System, noch am Hersteller des Gerätes, sondern schlicht weg am überzogenen Preis. Wer so ein Gerät nicht dringend möchte, der kann sich dafür eben auch ein besser ausgestattetes Windows-Netbook kaufen, was vielleicht etwas weniger Akku und kein mattes Display hat, dafür aber wesentlich mehr Bums unter der Haube.

Auch den USA scheinen sich die Teile noch nicht so gut zu verkaufen und daraufhin hat man nun den Preis um 10 Prozent gesenkt, was einen Neupreis von 399,99 Dollar ohne und 449,99 Dollar mit UMTS ergibt. Erste Vermutungen liegen schon darin, dass eventuell bald neue Geräte folgen und die Preise daher bei den alten gesenkt werden, um die Lager zu räumen. Der große Preisverfall ist es bis jetzt nicht, der könnte aber eventuell ja noch in der nächsten Zeit folgen. (via)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.