Samsung Galaxy Tab 8.9

Samsung Galaxy Tab 8.9

Nachdem HTC mit dem Flyer sich wieder zum Stylus bzw. digitalen Eingabestift bekannt hatte, wagte auch Samsung diesen Schritt und integrierte im Galaxy Note einen selbst als S-Pen bezeichneten Eingabestift inklusive Software. Mehr oder weniger ein digitaler Eingabestift, welcher natürlich dank heutigem technischen Stand viel genauere Eingaben erlaubt, als etwa die sogenannten Stylus der damaligen Windows Mobile-Geräte. Und da das Samsung Galaxy Note offenbar einen großen Erfolg bis dato feierte, möchten man den sogenannten S-Pen auch in anderen zukünftigen Geräten verbauen.

[aartikel]B006WNDA6U:right[/aartikel]So hat Ryan Bidan von Samsung nun etwas verraten, was die zukünftigen Tablets von Samsung betrifft. Da es generell schwierig wird sich mit seinen Geräten noch von denen der Konkurrenz zu unterscheiden, bringt man eben seltene Features mit in die Geräte ein. So machen laut Bidan die S-Pen natürlich auch bei Geräten mit größeren Displays Sinn, was die Integration dieser in den nächsten Tablets vermuten lässt.

Des Weiteren wird man wahrscheinlich auch Gesten zur Steuerung der Tablets über die Frontkamera ermöglichen, ähnlich wie man etwa Xbox Kinect von Microsoft steuern kann. Dies wird als „3D Gestures“ bezeichnet, was auch auf anderen Geräten von Samsung zukünftig zu finden sein wird. Klingt für mich alles nicht so extrem spannend, was haltet ihr davon? [via]

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.