Folge uns

Android

Samsung: Erstes 3D-Smartphone kommt 2012, Galaxy S 3 ab April erhältlich [GERÜCHT]

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Samsung Logo

Samsung Logo

Es gibt mal wieder neue und total heiße Infos aus der Gerüchteküche Korea. Dort wollen Insider mal wieder interessante Fakten erfahren haben, welche zwei neue Geräte für das nächste Jahr betreffen. Zum einen wird Samsung ab 2012 ebenfalls in den Markt der 3D-Smartphones einsteigen. Während man bei der ersten Generation noch fest von der Sinnlosigkeit solcher Geräte überzeugt war, wird man dann im nächsten Jahr ein weiterer Hersteller eines solchen Gerätes sein.

Die Kollegen vermuten hierbei neue Displays aus der eigenen Entwicklung, welche erst jetzt für die Produktion von Smartphones zur Verfügung stehen. Zudem möchte Samsung hierbei 3D nicht nur auf dem Smartphone belassen, sondern auch die Verbindung zwischen 3D-Smartphone und 3D-TV stärken bzw. entsprechend ausbauen.

[aartikel]B004JM6180:right[/aartikel]Das zweite Gerücht ist eventuell noch interessanter, denn es geht um das kommende Galaxy S 3. Das neue Flaggschiff der Koreaner wird einen Quad-Core-Prozessor verbaut haben, es wird der Exysnos 4412 sein und ich denke dieses Gerücht können wir schon als realistisch betrachten. Des Weiteren soll die Präsentation zum Mobile World Congress in Barcelona stattfinden und verfügbar wird es dann ab April sein, was ich ebenfalls für ziemlich wahrscheinlich halte.

Letzten Endes gab es noch eine Info zum Display, welches dann eine Diagonale von 4,5 Zoll haben soll und auch dies klingt alles andere  als abwegig. Mal schauen ob das Galaxy S 3 wie das Galaxy Nexus schon ohne Buttons auf der Frontseite kommt, was in meinen Augen ein ziemlich interessanter Punkt ist.

4 Kommentare

4 Comments

  1. Elv

    26. Dezember 2011 at 09:45

    Ich sehe schon die Schlagzeilen "Galaxy S 2 ist zu schwach für die nächste Android-Version"

    Wenn die Hersteller ma aufhören würden an dem System herum zu fummeln (Sense, Touchwiz, Blur, …), dann könnte man vielleicht mal zu einem einheitlichen Updateverfahren über Google kommen. Android 3.2 und 4.x ist doch endlich erwachsen geworden und braucht die Anpassungen eigentlich nicht mehr (ggf. anderen Launcher nehmen). Bis dahin sind mit die angepassten Android's ein Gräuel!

    Noch ein schönes Rest-Weihnachtsfest!

    • keks

      26. Dezember 2011 at 09:55

      Eigentlich ist sowas ja unhöflich, aber ich sags trotzdem: blahblahblahblahblah…

      Die Anpassungen sind nunmal das, womit sich die Hersteller bei Android voneinander abgrenzen können und haben deshalb ganz klar eine Daseinsberechtigung. Wer sich darüber beschwert, hat iwie nicht verstanden, wie der Markt funktioniert. Zumal du da auch gleich Einheitshardware fordern könntest, weil es ja unmöglich ist, wie Hersteller xyz das Smartphonekonzept für sich selbst interpretiert. Aber halt, zentrale Updates und einheitliche Hardware. Da war doch was mit so nem angebissenen Fallobst…

      Sorry, aber durch die immer selbe Litanei all derjenigen, die nicht kapieren wollen, wieso die Android-Welt so ist, wie sie ist, hängt mir persönlich zum Hals raus.

      @News: ich werd wohl bis April den ein oder anderen Euro sparen müssen. :) Aber ich gehe nicht davon aus, dass ein angekündigter Launchtermin auch tatsächlich mal eingehalten wird. Man lege 4-6 Wochen drauf und schon isses realistischer.

      • Denny Fischer

        26. Dezember 2011 at 09:58

        Da muss ich dir zustimmen. Ich habe in 2011 bestimmt 5 oder 6 Honeycomb-Tablets zum Test gehabt und man weiß schon gar nicht mehr wo sich die Geräte unterscheiden, zumal hier die Software immer gleich war und die Hardware auch.

        Wenn ich jedes Jahr das Gleiche kaufen will, dann geh ich zu Apple. Wenn ich eine Auswahl an Geräten haben möchte, mit verschiedenen Vorzügen aber dem gleichen Grundsystem, dann geh ich zu Android.

  2. Gökay Kaya

    26. Dezember 2011 at 15:18

    Ich denke es wird keine buttons mehr haben. Beim Xperia Nozomi mit der neuen UI hatte man es deutlich gesehen. Denke Samsung wird das auch so machen :)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt