Auf der IFA im September wird Samsung mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit den ersten Nachfolger der Galaxy Camera präsentieren. Viel ist über dieses Gerät noch nicht bekannt, doch Infos zur Auflösung gibt es jetzt erstmals dank eines Fotos auf Picasa. Dort zeigte sich jetzt ein Foto, welches wohl mit einem 20,9 Megapixel Sensor gemacht wurde, der dann […]

Auf der IFA im September wird Samsung mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit den ersten Nachfolger der Galaxy Camera präsentieren. Viel ist über dieses Gerät noch nicht bekannt, doch Infos zur Auflösung gibt es jetzt erstmals dank eines Fotos auf Picasa. Dort zeigte sich jetzt ein Foto, welches wohl mit einem 20,9 Megapixel Sensor gemacht wurde, der dann aber effektiv eine Auflösung von ca. 20,2 Megapixel hat.

Was bedeutet das? Es gibt eine offensichtliche Parallele zu den NX-Kameras von Samsung, die in der neusten Generation ebenfalls mit 20,3 Megapixel ausgestattet sind. Im Vergleich zur ersten Galaxy Camera sind das übrigens 4 Megapixel mehr.

Interessant könnte der Nachfolger werden, der zwingend eine bessere Fotoqualität bieten sollte. Die wird zwar nicht gleich durch mehr Megapixel besser, doch wenn es sich um den oder einen ähnlichen Sensor handelt, wie er in den besagten NX-Geräten verbaut ist, könnten wirklich besser Ergebnisse erzielt werden.

Einzig frage ich mich noch, ob das Galaxy S4 Zoom und eine Galaxy Camera überhaupt koexistieren können.

[asa]B00B5XLHBC[/asa]

(via Techtastic)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.