Im letzten September hat Samsung wiedermal den Markt mehr oder weniger überraschen können. Diesmal stellte man eine ziemlich üppig ausgestattete Smartphone-Kamera namens Galaxy Camera vor. Das Gerät war eine Digitalkamera mit eingebautem Android-Smartphone, in der Regel ist die Mischung ja eigentlich andersrum.

Ein dickes Objektiv, ein 4,8 Zoll, ein Quad-Core-Prozessor usw. gehörten mit das Gerät. Doch die Kamera selbst war nicht der Knaller und nicht auf einem Niveau, wo man sie zumindest bei der Bildqualität erwartet hätte.

Ein Nachfolger der Galaxy Camera wurde zwar bereits erwartet, ist jetzt aber durch die Bluetooth-Zertifizierung dank der eindeutigen Bezeichnung bestätigt. Mehr Akku, weniger Display und einige Verbesserungen der eigentlichen Kamera-Hardware, das wären meine Wünsche für die kommende Galaxy Camera.

Eine Präsentation wird erst wieder zur IFA 2013 in Berlin erwartet, welche im September stattfindet.

[asa_collection items=1, type=random]Gadgets[/asa_collection]

(via AllAboutSamsung, Sammobile)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.