Samsung Galaxy F: Foto vom schwarzen Modell

Nachdem die ersten Pressebilder in den vergangenen Tagen vom Samsung Galaxy F ans Tageslicht kamen, gibt es dann heute auch schon das zweite Foto vom Gerät. Dieses bestätigt letztlich das Design des neuen Metall-Smartphones, wenn auch nur die Gestaltung des Zierrahmens, da Details auf diesem Foto etwas untergehen. Gestern hatten wir ja bereits ein Foto direkt vom Metallrahmen gesehen. Auf dem neuen Foto kann man das Display von den schwarzen Rändern unterscheiden und erkennt daher doch deutliche Unterschiede zum normalen Galaxy S5.

Die Unterschiede zum gestrigen Bild scheinen doch eklatant, so ist der Rahmen offenbar deutlich gebogen, was auf dem Foto von gestern nicht zu sehen war. Der glänzende Zierrahmen um das Gerät herum fällt allerdings auch hier sofort auf. Sehen wir hier vielleicht ein zweites Gerät?

Bildschirmfoto 2014-07-05 um 12.04.03

Da inzwischen die ersten Fotos vom Galaxy F auftauchen, wird wohl wahrscheinlich das Gerät nicht mehr lange auf sich warten lassen. Zuletzt wurde von einer Präsentation im September gesprochen, um so ein wenig gegen das neue iPhone zu feuern.

Samsung will wohl keineswegs dem eigenen Galaxy S5 konkurrieren, sondern eher mit einer neuen Serie nochmals andere Kunden bedienen. Vor allem Hersteller wie HTC werden Konkurrenz bekommen.

(Quelle Evleaks)

  • Pino

    der rahmen sieht komplett anders aus als auf dem gestrigen bild.

    • Stefan Richert

      Das Ding sieht aus wie jedes Samsung Gerät der letzten 2 Jahre. Ich könnte auch behaupten, dass es irgendein Samsung Low-Mid-End Telefon ist. Ist mir sowieso egal, Android kommt mir erst wieder ins Haus, wenn die GPEs in Deutschland verfügbar sind, oder sie den Herstellern das forken verbieten und Sie ihre Updatepolitik in den Griff bekommen.

      • JBHAMMER

        Was ist los?? Hab nicht verstanden was du sagen wolltest

    • zumindest nicht so gebogen, das ist wohl wahr.

  • Marc J.

    *LOL* Schon wieder so ein rundgelutschtes Seifen Design.
    Damit wird Samsung ganz sicher keine Begeisterungsstürme auslösen.