Folge uns

Android

Samsung Galaxy Gear: Android-Smartwatch offiziell vorgestellt

Veröffentlicht

am

Wie erwartet hat Samsung heute die Galaxy Gear vorgestellt, die erste richtige Smartwatch vom südkoreanischen Hersteller. Anders als laut zahlreichen Infos zuvor ist das Gerät doch kompakter als gedacht, denn das Display der Galaxy Gear hat lediglich eine kompakte Diagonale von 1,63 Zoll (320 x 320 Pixel) und basiert auf Super AMOLED-Technologie. Die integrierte Kamera löst 1,9 Megapixel auf, hat einen BSI-Sensor und macht Videos in maximal 720p. Zur weiteren Ausstattung gehört ein 800 MHz Prozessor, 512 MB Arbeitsspeicher, 4 Gigabyte Datenspeicher, ein 315 mAh Akku (soll für einen Tag ausreichen) und Bluetooth 4.0.

Man wird die Uhr mittels Spracheingabe und über den Touchscreen steuern können, mit Marktstart gibt es direkt zig angepasste Apps und Dienste von Evernote, Path, RunKeeper, eBay und so weiter. Zu Beginn ist die Galaxy Gear definitiv nur mit anderen Galaxy-Geräten kompatibel und wird ab dem 25. September erhältlich sein. Neben der üblichen Anzeige von Benachrichtigungen wird man mit Galaxy Gear auch telefonieren können, da ein Mikrofon und Lautsprecher verbaut ist.

Kosten soll Galaxy Gear satte 299 Euro und ist damit nochmals 100 Euro teurer als die Konkurrenz aus dem Hause Sony. Wir werden uns das Teil selbst genauer auf der IFA vor Ort am Freitag anschauen.

[youtube i_bz5yOEOkA] [youtube D6PCLXgKhbk] [asa]B00DM2APM6[/asa]

6 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

6 Comments

  1. heike1975

    4. September 2013 at 19:43

    Ok, Omate TrueSmart bestellt…

    • Mo

      4. September 2013 at 20:14

      Die kann genauso viel wie die von Pearl oder?

    • Denny Fischer

      4. September 2013 at 22:37

      Ähnlich sind die sich ja zwangsläufig alle, derzeit dürften eher die Stabilität der Verbindung zum Smartphone und die Akkulaufzeit entscheiden. Auch ein wasserdichtes Gehäuse wird sicherlich von vielen gewünscht.

    • heike1975

      4. September 2013 at 22:59

      Die Specs mal angeschaut?

    • Mo

      5. September 2013 at 16:11

      Ja. Das sind ca. Die gleichen

  2. alanbay

    4. September 2013 at 19:51

    Uninteressant, leider

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt