Samsung bringt die J-Serie in die 2017er Generation, es gibt insgesamt drei neue Dual-SIM-Smartphones mit Android 7 Nougat. Samsung will auch die etwas kleineren Geldbeutel bedienen, ohne dabei auf die günstigste Schiene abzutrifften. Die Preise starten diesmal ab 169 Euro beim Galaxy J3, welches mit der folgenden Ausstattung aufwarten kann:

  • Display: 5″ HD TFT
  • Prozessor: Exynos 7570 mit 1,4 GHz
  • Arbeitsspeicher: 2 GB RAM
  • Datenspeicher: 16 GB (erweiterbar)
  • Kamera: 13 MP (f/1.9 Blende), 5 MP vorn
  • Akku: 2400 mAh
  • Sonstiges: GPS, NFC, WiFi n, Bluetooth 4.2, LTE, NFC, 3,5 mm Klinke

Etwas mehr gibt es beim Galaxy J5, das Samsung zu einem Preis von 279 Euro bereits seit Mitte Juni 2017 anbietet.

  • Display: 5,2″ HD Super AMOLED
  • Prozessor: Exynos 7870 mit 1,6 GHz
  • Arbeitsspeicher: 2 GB RAM
  • Datenspeicher: 16 GB (erweiterbar)
  • Kamera: 13 MP (f/1.7 Blende), 13 MP vorn (f/1.9 Blende)
  • Akku: 3000 mAh
  • Sonstiges: GPS, NFC, WiFi ac 5 GHz, Bluetooth 4.2, LTE, NFC, 3,5 mm Klinke, Fingerabdrucksensor
Samsung Galaxy J7

Und zu guter Letzt gibt es das noch bessere Galaxy J7, das mehr Akku, Arbeitsspeicher und ein erneut größeres Display bietet. Fällig werden hierfür 339 Euro.

  • Display: 5,5″ Full HD Super AMOLED
  • Prozessor: Exynos 7870 mit 1,6 GHz
  • Arbeitsspeicher: 3 GB RAM
  • Datenspeicher: 16 GB (erweiterbar)
  • Kamera: 13 MP (f/1.7 Blende), 13 MP vorn (f/1.9 Blende)
  • Akku: 3600 mAh
  • Sonstiges: GPS, NFC, WiFi ac 5 GHz, Bluetooth 4.2, LTE, NFC, 3,5 mm Klinke, Fingerabdrucksensor

Samsung kündigte jetzt zwar direkt den Marktstart der neuen Geräte an, doch die Verfügbarkeit lässt aktuell noch etwas zu wünschen übrig. Sicherlich wird sich das in naher Zukunft ändern.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.