Folge uns

Android

Samsung Galaxy Nexus für 599 Euro vorbestellen, lieferbar ab 24. November

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

samsung galaxy nexus

Jap ihr habt richtig gelesen, in Deutschland scheint das Galaxy Nexus von Samsung und Google doch nicht Anfang November erhältlich zu sein. Noch genau einen Monat müssen wir uns wohl gedulden, dann wird das Galaxy Nexus genau einen Monat vor dem Heiligabend an seine Kunden ausgeliefert. Viel wichtiger ist aber in meinen Augen der Preis, denn dieser liegt zwar bei teuren 599 Euro, allerdings ist er damit nicht höher als bei anderen Smartphones der High-End-Klasse.

[aartikel]B004JM61A8:right[/aartikel]Ausgestattet ist das Galaxy Nexus mit einem 4,65 Zoll großen Super AMOLED HD-Display, darunter treiben ein 1,2GHz Dual-Core-Prozessor und 1GB RAM Arbeitsspeicher das Gerät an. Desweiteren finden wir zwei Kameras am Gerät, an der Front für Videotelefonie und auf der Rückseite eine 5 Megapixel Kamera mit Full HD-Unterstützung inklusive LED-Blitz. Weitere Besonderheiten sind natürlich das brandneue Android 4.0 (Ice Cream Sandwich), der NFC-Chip und ein 1750mAh starker Akku. (via)

Das Samsung Galaxy Nexus kann hier für 599 Euro bestellt werden.

8 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

8 Comments

  1. weHateApple

    24. Oktober 2011 at 17:55

    "..microSD (bis 32 GB)"

    Habe ich was verpasst????????

    • Denny Fischer

      24. Oktober 2011 at 17:56

      In den Daten steht auch LTE, was ich ebenfalls nicht glaube.

  2. weHateApple

    24. Oktober 2011 at 18:06

    Ich denke.. Amazon zieht bald nach mit höchstens 579 EUR für die 16GB Version…

    Welches Telefon hast du eigenlcih Nexus S oder Galaxy S2 ? Oder beide oder doch ein anderes?

    • Denny Fischer

      24. Oktober 2011 at 18:07

      Nexus S. Absolut kein anderes Gerät konnte mich so zufriedenstellen.

    • weHateApple

      24. Oktober 2011 at 20:57

      Ok da hätte ich kurz mal par sachen abgeklärt.

      Hast du freies Gerät bekommen? Wieviel GB?

      Ich wollte es acuh als Ersatz zu meinen HTC Desire, aber als ich erfuhr, dass es hierzulande nicht mit AMOLED kommt, habe ich auf das SGS2 gewartet.

      Hast du irgend ein Tweak Kernel / Rom drauf oder warum bist du so zu frieden?

      Hast du schonmal ein SGS2 in der Hand gehabt und damit gesürft für mich sau schnell aber die UI ob TouchWiz oder Go Launcher einfach nicht smooth genug.

      Ist es so, dass beim Nexus S die Software voll auf die Hardware abgestimmt ist?
      Ist ein SGS1 nicht genauso schnell wenn es ein AOSP Rom bekommt?

      Welche Android Version hast du 2.3.7?

      Wenn man das Nexus S (Galaxy Nexus) rootet kann man dann per OTA Google Updates bekommen, oder ist das nur für ungerootete Geräte?

      Wäre echt cool wenn Du mir mal die Fragen beantworten könntest, denn ich bin echt am überlgen ob ich mir das nächste Nexus holen soll.

    • Denny Fischer

      24. Oktober 2011 at 21:09

      Also. Ich habe ein völlig freies Gerät mit 16GB Speicher, die weiße Version. Die hat neben der hübscheren Optik den Vorteil, dass das Battery-Cover geriffelt ist und daher viel besser in der Hand liegt. Ich habe zudem ein Gerät mit LCD, das Bild wirkt zum damaligen AMOLED viel schärfer und vor allem schlägt es sich bei direkter Sonneneinstrahlung besser als AMOLED (hatte ich zumindest so im Gefühl), zudem ist die Darstellung im Gesamten viel besser als die LCDs wie beispielsweise von HTC.

      Ich bin vor allem so zufrieden weil das Gerät völlig frei von Bugs ist, eine bessere Akkulaufzeit als alle anderen Geräte bietet und im Gesamten einfach funktioniert. Besonders im Vordergrund steht für mich aber auch die Ergonomie, die durch das „dickere“ und abgerundete Gehäuse perfekt ist. Bei einem Galaxy S 2 wird mir diesbezüglich einfach schlecht, das ist war dünn und leicht aber liegt beschissen in der Hand.

      Die aktuellste Android-Version ist hierzulande die 2.3.6, ich bin auf dem Original und auch ohne Root. Was bei allen anderen Geräte vorher nicht möglich war, weil immer was nicht funktionierte oder zumindest nicht zufriedenstellend. Auch mit Root empfängst du Updates, kann aber sein dass sie nicht installierbar sind oder wenn doch, geht natürlich Root wieder flöten.

    • weHateApple

      24. Oktober 2011 at 21:18

      Danke echt!

      Root bräcuhte ich eventuell für Chainfire 3D um Spiele zu zocken die für Tegra2 gemacht sind.

      Oder AdBlock., Firewall. Ja aber das Nexus ist ja ein Entwicklerhandy daher dürfte doch root klar gehen, zumal der Bootloader ja offen ist soweit ich weiß.

      Und willst du ein Galaxy Nexus? Eigentlich brauchst du es ja nicht, da ja bestimmt ein Leak für Nexus S sehr bald nach dem erscheinen von Galaxy Nexus raus kommt.

    • Denny Fischer

      25. Oktober 2011 at 10:42

      Ist richtig, für die gängigen Aufgaben reicht mir nach wie vor das Nexus S, was aber über kurz oder lang abgelöst wird. Werde mir das Galaxy Nexus zumindest nicht zum Neupreis kaufen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt