Folge uns

Android

Samsung Galaxy Nexus im Test: Erstes Hands-On und Vergleich mit Nexus S (+Video)

Veröffentlicht

am

galaxy-nexus-mm

Sonst gehöre ich ja weniger zu denen, die sich ein Smartphone direkt beim Marktstart zulegen. Meist liegt das an meinem Geiz, dass ich nicht bereit bin mal 500-600 Euro auf den Tisch zu legen. Diesmal war ich eigentlich der selben Meinung und wollte von einem sofortigen Kauf des neuen Galaxy Nexus absehen, das hab ich allerdings so ziemlich genau 24 Stunden durchgehalten und bin dann heute doch in den nächsten Media Markt gewackelt.

Siehe da, es waren Geräte vorhanden und natürlich auch eins für mich. Eingepackt, heim gefahren, ausgepackt, angeschmissen und eingerichtet. Doch wie immer, auch in diesem Test, wollen wir erstmal mit dem ersten Eindruck beginnen. Passenderweise kann ich das Galaxy Nexus auch direkt mit dem Nexus S vergleichen, dem Vorgänger des neuen Ice Cream Sandwich-Boliden. Soviel hat sich eigentlich nicht getan, die Verarbeitung ist nach wie vor sehr gut, die eingesetzten Materialien scheinen ähnlich zu sein und bieten daher fast eine identische Haptik.

Größter Unterschied ist natürlich das Display, die 0,65 Zoll mehr machen sich stark bemerkbar und sind für meine Hände wie erwartet überdimensioniert. Positiv ist wiederum das niedrigere Gewicht und das schlankere Gehäuse, was durch seine runderen Formen einfach besser in der Hand liegt als etwa ein Galaxy S 2.

Der erste Eindruck fällt im gesamten sehr positiv aus, Samsung hat hier wiedermal spitzen Arbeit geleistet und könnte in Verbindung mit Ice Cream Sandwich das erste perfekte Android-Smartphone auf den Markt gebracht haben. Man hat in den ersten Eindrucksvoll beweisen können, warum es die richtige Entscheidung von Google war, doch wieder auf Samsung und nicht einen anderen Hersteller zu setzen.

Vorbestellen könnt ihr das Galaxy Nexus derzeit bei Notebooksbilliger, Cyberport und Amazon.

[youtube ymndi83kMAk]

1 Kommentar
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

1 Kommentar

  1. Anton2385

    7. Dezember 2011 at 14:53

    Kurz und knapp erklärt:Galaxy Nexus nicht interessant.
    Nur 5 Mp Kamera was ein Rückschritt ist und das Monat bis auch auf dem sgs2 das Ice Cream Sandwich kommt, kann man auch noch warten.
    Nur das Display rechtfertigt nicht diesen Preis!

    Absolut lächerlich im Gegensatz zu den aktuellen Modellen aufm Markt.
    Wer das gleiche will nur mit ner 8 Mp Kamera wartet auf Htc Amaze das hoffentlich anfang des Jahres auch in Deutschland zu bekommen ist.
    Ansonsten ganz klar immer noch Sgs2 oder Note! Besten Handys auf dem Markt.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt