Folge uns

Android

Samsung Galaxy Nexus mit originalem Ice Cream Sandwich von Google bespielen

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

galaxy-nexus-mm

galaxy-nexus-mmDer Titel klingt etwas komisch aber trifft mein Anliegen recht auf den Punkt. Und zwar gibt es, zumindest bei den Media Markt-Geräten, ein Problem mit originalen Apps von Google. So kann ich beispielsweise Google Maps und Google Plus derzeit nicht aktualisieren, weil immer wieder ein Parsing-Fehler auftritt, wie ich es bereits in diesem Artikel erwähnte. Dies liegt aber nicht an den Apps, sondern an der fehlerhaften Firmware von Samsung, welche kurz vor der Auslieferung auf die Geräte gespielt wurde.

[aartikel]B005Y5SE6I:right[/aartikel]Grund dafür war der Lautstärke-Bug, welcher damit behoben werden konnte, auch deshalb ist der Bootloader bei den Geräten von Media Markt und Saturn „ab Werk“ offen. Jetzt könnt ihr aber die originale Firmware von Google aufspielen, welche in der Build-Nummer ohne den Zusatznamen „.I9250XWKK8“ zu erkennen ist. Es handelt sich hierbei nicht um ein einfaches Update, sondern um eine Komplettinstallation, womit das Gerät komplett auf den Werkszustand zurückgesetzt wird.

Den Download inkl. Treiber und Anleitung findet ihr hier oder alternativ hier. (Danke für den Tipp/via)

10 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

10 Comments

  1. noookie

    8. Dezember 2011 at 16:09

    Na das ist wenigstens jetzt was offizielles, dann werde ich meinem GN das Update heute Abend auch mal verpassen!

  2. weHateApple

    9. Dezember 2011 at 09:33

    Könnte den kein Fix direkt von Google für die gepatchten Geräte von Media Markt kommen?

    Habt ihr auch das Problem, dass Reckles Racing sich nicht installieren lässt aber im Market mit Galaxy Nexus kompatibel ist?

    • Denny Fischer

      9. Dezember 2011 at 10:12

      Wird bestimmt kommen, irgendwann, ich warte aber nicht.

    • weHateApple

      9. Dezember 2011 at 11:57

      Und ist denn der Bug in der echten Version von Google noch drinn? Also SAV Bug?

    • Denny Fischer

      9. Dezember 2011 at 12:21

      Nein, es ist ja die gleiche Version aber eben nicht von Samsung zusammengepfuscht. Endlich lassen sich auch Apps wie Google Plus auch wieder aktualisieren.

  3. Kevin

    16. Dezember 2011 at 11:01

    Bei mir steht in der Baseband-Version I9250XXKK1
    aber bei Build-Nummer nur ITL41F.

    Hab ich nun den ''dreck'' von Samsung drauf? :D
    Sry, aber ich hab mir das Handy eben geholt, weil ich die vorteile von Google nutzen möchte, und nicht Jahre auf Updates warten will, weil Samsung sie wieder zu nichte macht…

    Danke schonmal.

    • Denny Fischer

      16. Dezember 2011 at 11:36

      Wenn nur ITL41F geschrieben steht, ohne Anhängsel wie i9250xxx oder so, dann ist es das Originale ;)

    • Rajeshct

      3. Februar 2012 at 05:20

      Der Treiber heißt nach der Installation NVIDIA USB Boot-recovery direvr oder so, wichtiger wäre es zu wissen ob es dir möglich ist die Advent Vega Firmware zu flashen

  4. Kevin

    16. Dezember 2011 at 11:38

    Okay, vielen dank :)
    Wann kann man denn mit dem Update rechnen? Noch heute?

    • Denny Fischer

      16. Dezember 2011 at 12:02

      Wird ja nie gleichzeitig verteilt, sonst würden wahrscheinlich sämtliche Server zusammenbrechen. Ich selbst habs auch noch nicht, ein Kollege hat es, kann auch paar Tage dauern.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.