Sonst sind die Geräte immer erst kurz auf dem Markt, bevor sie von der Modding-Community geknackt werden und wengistens der Root-Zugriff bereits erfolgreich hergestellt ist. Doch diesmal ist es etwas anders, denn das [aartikel]B005Y5SE6I:right[/aartikel]Galaxy Nexus von Samsung/Google ist noch nicht mal auf dem Markt und zudem handelt es sich hier noch um eine neue Android-Version, dennoch konnte das Gerät bereits erfolgreich gerootet werden.

Superboot nennt sich das Ganze und kommt von Paul O’Brian, einer der bekanntesten Android-Modder. Das Teil läuft echt einfach vonstatten und es benötigt gerademal zwei Handgriffe, einspielbar ist Superboot mittels jedem OS und damit ist man auch nicht an Windows gebunden. Eine Anleitung sowie alle weiteren Infos gibt es hier. (via)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.