Folge uns

Android

Samsung Galaxy Nexus: Update für Lautstärke-Bug wird ab nächster Woche (KW49) via OTA verteilt

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

galaxynexus-verge

Wer es schafft 1 und 1 zusammenrechnen zu können, der wird nun wissen warum Samsung offenbar die Auslieferung des Galaxy Nexus verzögert. Denn es verfügt über einen mehr oder weniger schwerwiegenden Bug bei den Lautstärke-Einstellungen und erwartet daher noch ein Update. Dieses wird nun auf die Geräte via OTA verteilt und in meinen Augen wollte Samsung dieses Rollout des Updates noch abwarten, sodass Käufer direkt nach dem ersten Start des Gerätes auch gleich das Update aufspielen können.

Einige berichten dass der Rollout erst nächste Woche beginnt, so hat es Google zumindest öffentlich mitgeteilt. Auf jeden Fall erkläre ich mir so die Lieferprobleme des Gerätes, wozu Samsung leider aber keinen Ton von sich gibt. Die Entscheidung mit der Auslieferung zu warten ist also absolut okay, nur hätte man dies auch einfach mal der Weltbevölkerung mitteilen können. (via)

1 Kommentar
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

1 Kommentar

  1. Andreas R.

    30. November 2011 at 13:18

    Das stimmt so nicht. Die Geräte hatten vorige Woche einen Lieferstopp. Daher die Distributoren von Samsung musste die Geräte bereits flashen, um es zu vermeiden, das Leute überhaupt ein defektes Gerät bekommen, daher eigentlich die Grundsätzliche Verzögerung. Die ersten Geräte die bereits ohne den Bug mit dem Softwarefix sind bereits bei mehreren Englischen Läden angekommen, und wurden gestern schon versendet! Der OTA Fix betrifft dann eigentlich nur diejenigen die es bereits haben. Wobei niemand so genau weiß warum das OTA verzögert wird!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.