Samsung Galaxy Nexus: Verfügbarkeit der ersten Provider und europäische Preise bekannt [UPDATE: Auch bei Vodafone Deutschland]

samsung galaxy nexus

Seit der Präsentation heute morgen wissen wir dass das Samsung Galaxy Nexus schon im nächsten Monat bereits ein Europa, USA und Asien verfügbar sein wird. Laut einigen Quellen wurden inzwichen nun auch ein paar Preise bestätigt, so soll die UVP in den Niederlanden und Finnland bei 649 Euro liegen. Der norwegische Preis liegt umgerechnet sogar bei nur ca. 515 Euro und die schwedischen/dänischen Preise liegen umgerechnet bei ca. 600 Euro. Wir können also von einem endgültigen Verkaufspreis von anfänglich 600 Euro ausgehen und nur hoffen dass dieser schnell nach unten fällt.

[aartikel]B005SOR5EW:right[/aartikel]Abgesehen davon dass es bereits im November im Handel sein wird, stellt sich natürlich auch die Frage bei welchen Providern. Während Vodafone mir noch keine Antwort gegeben hat und auch O2 in Deutschland bis dato keine Infos weitergeben kann, haben die britischen Niederlassungen beider Provider bestätigt das Galaxy Nexus in das eigene Sortiment aufzunehmen. Ich denke wir werden es daher auch hierzulande mindestens bei den beiden genannten Providern kaufen können und natürlich wird es auch auf dem freien Markt wie Amazon verfügbar sein.

Letztlich bleibt nur noch zu hoffen, dass das Teil es wirklich im November in die Shops schafft und dies auch in ausreichenden Stückzahlen. (via & via)

UPDATE: Vodafone hat zwar nicht auf meine Frage reagiert, dafür das Galaxy Nexus bereits in ihr Showcase der demnächst erhältlichen Geräte aufgenommen. Ein Preis ist da leider nicht erwähnt aber immerhin.

  • Pingback: Galaxy Nexus - offizielle Preise sind bekannt - Android-Hilfe.de()

  • elknipso

    Danke für die Info. Und wollen wir hoffen, dass es schnell attraktive Schubladenverträge geben wird :).
    Ich verschenke sicher keine Subvention und kaufe so was unnötig teuer bar.

  • Ich kann es kaum erwarten… ich hab zwar nen Galaxy S2, aber ein Nexus Phone ist natürlich ein ganz anderes Kaliber!

    • elknipso

      Hatte mir auch schon öfter überlegt ob ich mir das S2 holen sollte, aber ich kann mich mit dieser Samsung Oberfläche nicht anfreunden.
      Jetzt gibs das Nexus und dann sind auch Updates kein Thema mehr :).

      • Die Updates kamen immer relativ flüssig bei Samsung… aber ich bin relativ schnell auf Custom Roms umgestiegen weil mir die Samsung Oberfläche auch nicht wirklich geschmeckt hat

  • weHateApple

    Vor allem bei so einem Brillanten Display und Super OS!

    Ich glaube ich werde auch scharf drauf.. auch ich habe SGS2…

  • Pingback: Samsung Galaxy Nexus: erste Informationen über Preise und Verfügbarkeit | AllAbout Samsung - Der Samsung-Blog()