Folge uns

Marktgeschehen

Samsung Galaxy Nexus wieder im Google Play Store erhältlich – jetzt mit Jelly Bean

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Android Jelly Bean Logo

Android Jelly Bean LogoIn der letzten Woche musste ich euch erneut berichten, dass Apple wiedermal Verkaufsverbote durchsetzen konnte und diesmal aber Google direkt betroffen war. Denn das Samsung Galaxy Nexus konnte vom US-Markt vertrieben werden, zumindest für eine recht kurze Zeit. Offenbar kann Google mit Android Jelly Bean die betroffenen Stellen so bearbeiten, dass man die Patente von Apple nicht mehr verletzt, denn jetzt ist das Galaxy Nexus zurück im Play Store und wird dort nun mit Jelly Bean angeboten. Geliefert werden kann es dann in den nächsten ein bis drei Wochen, was dann auch der Zeitraum ist, in welchem man sowieso das Jelly Bean-Update ausliefern wollte.

Letztlich zeigt das nur, dass es sich hierbei offenbar um eher unwichtige Patente hält, die keine einzigartigen Technologien oder Entwicklungen beinhalten. Sonst könnte Google in meinen Augen kaum so schnell die Patente doch wieder umgehen, ohne dabei den Funktionsumfang der Geräte einzuschränken. [via] [asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

8 Kommentare

8 Comments

  1. Elv

    8. Juli 2012 at 16:59

    Rechtsanwälte gegen mir schon lange auf den Sack. Inzwischen auch dir Richter, denen die Thematik offensichtlich zu komplex wird.

    (Damit meine ich nicht speziell die Aushebung der einstweiligen Verfügung, diese ist zu begrüßen)

  2. FreaKai

    8. Juli 2012 at 18:55

    ja leider ist das noch so… manchmal versaut es richtig den lesespaß… schade eigentlich

  3. Andreas

    8. Juli 2012 at 19:33

    Apple tut gerade so als hätten sie noch nicht genug Geld verdienen würden. Sehr schade dass immer wieder Patentrechtliche Verfahren den Markt behindern.

  4. de Hassan

    8. Juli 2012 at 22:26

    @FreaKai
    Danke!

  5. FreaKai

    9. Juli 2012 at 09:29

    hmmm… Denny löscht Kommentare?
    Nicht wirklich "Professionel"… schade muss das sein? Eine Äusserung zu einem Kommentar wäre besser oder? Mit den Schachtelsätzen stimmt ja schon.

    -Sieh es als konstruktive Kritik an!
    -Steh drüber aber fass dir ein Herz und änder was.

    War auch schon mal viel besser, jetzt sieht es nach "Rückfall" aus…

    Grüße!

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      9. Juli 2012 at 10:48

      Hast du dir die Kommentare mal durchgelesen? Wenn, dann richtig, aber nicht auf diese Art und Weise.

  6. de Hassan

    9. Juli 2012 at 11:09

    Habbisch geschriebe so gut wie konnt. Hat de FreaKai misch auch ganz rischtisch verstande. Wollte isch auch net zu unhoflisch sein. Aber isse Deine Blog! Un Leideschaft sollte doch nisch Leide schaffe, oda?

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt