Folge uns

Android

Samsung Galaxy Note 10.1 mit 2560 x 1600 Pixel Display offiziell vorgestellt

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Wenn es am ersten Samsung Galaxy Note 10.1 etwas zu kritisieren gab, dann war es die miese Auflösung des Displays, doch daran hat Samsung gearbeitet. Die heute vorgestellte 2014 Edition des Galaxy Note 10.1 hat zwar weiterhin ein Display mit 10,1 Zoll Diagonale, doch das löst jetzt 2560 x 1600 Pixel auf. Die restliche Ausstattung ähnelt stark dem kleineren Galaxy Note 3. Die hierzulande erhältliche LTE-Variante wird mit einem 2,3 GHz starken Snapdragon 800 ausgestattet sein, der derzeit stärkste ARM-Prozessor am Markt.

Des Weiteren gibt es WLAN-n, zwei BSI-Kameras mit 8 Megapixel und 2 Megapixel, 3 Gigabyte RAM Arbeitsspeicher, 16/32/64 Gigabyte Datenspeicher + microSD-Slot, GPS + GLONASS, diverse Sensoren, einen S-Pen mit haufenweise speziellen Funktionen dafür, Android 4.3 (Jelly Bean) und einen 8220 mAh Akku. Mit mir 535 Gramm scheint mir das Galaxy Note 10.1 sehr leicht. Wie sein kleinerer Bruder bietet auch das Galaxy Note 10.1 eine Leder-Rückseite, um so das klassische Notizbuch zu imitieren.

Noch im dritten Quartal 2013 wird man das neue Note-Tablet kaufen können, der Preis ist uns bislang leider unbekannt.

[youtube 9xlqn1SRUrQ] [asa]B008UTJ4CS[/asa]

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.