Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

Samsung Galaxy Note 3: Erstes Foto zeigt Kunststoffgehäuse und Fingerabdrücke

[asa]B0099LATZ2[/asa]

Angeblich ist nun ein erstes Foto aufgetaucht, welches das kommende Samsung Galaxy Note 3 zeigen soll. Der frühestmögliche Präsentationstermin dürfte eigentlich wieder der September sein, wenn die IFA in Berlin stattfindet. Bis dahin wird noch viel Zeit vergehen und wir deshalb wahrscheinlich noch nicht im April das finale Gerät sehen.

Auf dem Foto ist daher mit höchster Wahrscheinlichkeit kein Galaxy Note 3 zu sehen, welches wir erst in fünf Monaten präsentiert bekommen. Auch die angegebene Bezeichnung i9500 ist bereits für das Galaxy S4 vergeben.

Samsung_Galaxy-Note3

Zu sehen ist wiedermal ein Gehäuse aus Kunststoff, so wie wir es aus den letzten beiden Jahren kennen, nur jetzt etwas abgewandelt. Wie von Samsung gewohnt, ist es der trügende Schein, ein Gerät mit Metallgehäuse zu sehen. Aber halt, genau mit so einem Gehäuse sollte das Galaxy Note 3 laut den jüngsten Gerüchten eigentlich ausgestattet sein, zudem mit einem neuen Design.

Was können wir dem Bild also entnehmen, bis auf das fehlende Samsung-Logo? Den möglichen Größenunterschied zum Vorgänger, denn rechts daneben müsste ein Galaxy Note 2 liegen. Bisher wird davon ausgegangen, dass das Galaxy Note 3 ein Display mit einer Diagonale von 6 – 6,3 Zoll haben wird.

Auch wenn das neue Galaxy Note 3 für mich persönlich nichts ist, so darf Samsung damit gern tatsächlich endlich mal ein neues Design einführen. Wünschenswert wäre eigentlich auch, dass man zukünftig die teureren Geräte von den günstigeren Geräten an deren Optik und Material unterscheiden kann.

(Quelle MyDrivers via AllAboutSamsung, Sammobile)