Folge uns

Android

Samsung Galaxy Note 6: Frühe Gerüchte zur Hardware

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Nur noch wenige Tage bis zum neuen Galaxy S7, da wird es auch langsam Zeit für Gerüchte zum kommenden Galaxy Note 6. Der Vorgänger kam offiziell bis heute nicht nach Deutschland, alle Gerüchte über eine Verfügbarkeit im Dezember oder Januar stellten sich leider als falsch heraus. Anders soll es beim Nachfolger aussehen, das Galaxy Note 6 sollen wir wieder kaufen können, wobei derart frühe Gerüchte natürlich mit einem großen Schluck aus dem Glas der Vorsicht zu genießen sind.

Über die möglicherweise verbaute Hardware gibt es aus Asien nun auch schon die ersten Berichte, die wir euch nicht vorenthalten möchten. 5,8″ soll das Display des Note 6 in der Diagonale haben, es wird angeblich ein Slim RGB AMOLED Panel sein. Das Panel besonders dünn sein, was natürlich Platz für mehr Akku schafft. Der RGB-Zusatz sollte für ein hochwertigeres Bild sorgen.

Nicht nur beim Display soll es Fortschritte geben, 6 GB RAM Arbeitsspeicher versprechen die vermeintlichen Insider. Bislang haben Android-Geräte maximal 4 GB RAM und kommen damit eigentlich ganz gut aus. Mit Blick auf VR-Anwendungen könnte mehr RAM aber nötig werden.

Natürlich ist davon auszugehen, dass diese Daten völlig frei erfunden sind. Von mindestens 4 GB RAM und einem 5,7″ Display können wir aber mit Sicherheit ausgehen. Die Präsentation sollte wieder im August oder September stattfinden.

(via Sammobile)

Kommentare

Beliebt