Folge uns

Android

Samsung Galaxy Note 6: Und täglich grüßt das Gerüchtetier

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Schon das sechste Galaxy Note steht vor der Tür, nun gibt es wiedermal Gerüchte zum neuen Samsung-Smartphone. Im letzten Jahr hat uns Samsung leider ein wenig enttäuscht, das Galaxy Note 5 kam nicht zu uns in den Handel, für uns gab es „nur“ das Galaxy S6 edge+ mit gebogenem Display aber ohne Stylus-Funktionen. Ob das in diesem Jahr wieder anders wird, scheint sich nun zumindest für einige Kollegen schon anzudeuten, die angeblich exklusive Informationen parat haben.

5,8″ soll das Display diesmal groß sein, da stimmen sich die Insider überein. Aus Holland wird nun berichtet, dass es von den Prototypen derzeit ein Modell mit gebogenem Display gibt, zudem ein weiteres Modell mit ganz normal flachem Display. Oder mit anderen Worten gibt es wie bei der Galaxy S-Serie auch für das Galaxy Note in diesem Jahr ein gleichwertiges edge-Modell. Dagegen sprechen aber die weiterführenden Infos der Kollegen, denn nur ein Modell soll tatsächlich in den Handel kommen.

Fast wie das Galaxy S7

Bei der restlichen Ausstattung wird sich ein Galaxy Note 6 kaum von einem Galaxy S7* unterscheiden, wir erwarten dieselbe 12 MP Kamera an der Rückseite und einen starken Exynos-Prozessor unter der Haube. Nur beim Arbeitsspeicher soll das Galaxy Note 6 einen raushauen, es werden aktuell nämlich 6 GB RAM erwartet!

Ebenso erfreulich könnte die Größe des Akkus werden, zumindest wenn Samsung die bisherige Strategie fortführt und wie bei den S7-Modellen die Kapazität aufstockt. Erwartet werden nun 4000 mAh im Galaxy Note 6, das Galaxy Note 5 hatte nur knapp über 3000 mAh.

UPDATE: Inzwischen ist bekannt, dass es Note 7 heißen wird. Alle weiteren Artikel hier.

(via 9to5Google)

Kommentare

Beliebt