Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

Samsung Galaxy Note 7: Bild bestätigt USB Typ C, eventuell Modell ohne edge-Display

Samsung wird mit dem Galaxy Note 7 den nächsten Sprung wagen, der Hersteller verbaut endlich wie ein Teil der Konkurrenz den neuen USB Typ C-Anschluss. Mir persönlich ist es eigentlich egal, ob die Hersteller nun den klassischen microUSB oder Typ C verbauen, mich nervt eigentlich nur der ständige Wechsel der Kabel, wenn wir Testgeräte im Haus haben. Mit Samsung wird nun aber auch der Marktführer einen Wechsel vornehmen, auf den neuen und leistungsstärkeren USB-Anschluss.

Bestätigt wird das durch ein neues Pressebild, das uns wiedermal Evleaks vor die Füße schmeißt. Keine wirkliche Überraschung, angesichts der ständigen Leaks des Insiders. Trotz Typ C hält Samsung aber weiterhin an der 3.5 mm Klinke fest, was die Fans von verdrahteten Headsets sicherlich freuen wird. Ansonsten verrät dieses Bild kaum neue Details, bis auf die Farbgestaltung Kupfer/Gold mit dunklem Blau.

Samsung Galaxy Note 7 USB Typ C

Weitere News gab es bereits zum Wochenende, es könnte nämlich ein weiteres Modell ohne edge-Display geplant sein. Durchaus eine gute Idee, denn das zu beiden länglichen Seiten abgerundete Display beschert dem ein oder anderen Nutzer diverse Probleme bei der Einhandbedienung und verursacht immer wieder ungewollte Eingaben. Ging auch mir immer so.

Samsung Galaxy Note 7 ohne edge leak

(via VentureBeat, mobiFlip, NWE)