Im Sommer soll das neue Galaxy Note vorgestellt werden, ein verfrüht ans Tageslicht gekommenes Bild soll den neuen Namen Note 7 bestätigen und uns auch das Datum des Events schon jetzt verraten. Bereits im vergangenen Jahr wollte Samsung das eigene neue Note nicht mehr auf der IFA in Berlin im September präsentieren und offensichtlich wird es […]

Im Sommer soll das neue Galaxy Note vorgestellt werden, ein verfrüht ans Tageslicht gekommenes Bild soll den neuen Namen Note 7 bestätigen und uns auch das Datum des Events schon jetzt verraten. Bereits im vergangenen Jahr wollte Samsung das eigene neue Note nicht mehr auf der IFA in Berlin im September präsentieren und offensichtlich wird es in diesem Jahr nicht viel anders. Ist das zudem wieder ein Indikator dafür, dass das Note zum zweiten Mal in Folge nicht nach Deutschland kommt?

Grafisch war die Einladung im vergangenen Jahr zum Galaxy Note 5 auch nicht viel spektakulärer, das könnte also auf die Echtheit hinweisen. Die Alice Tully Hall gibt es zudem tatsächlich im Lincoln Center, sodass auch hier keine Fehler verbaut sind. Stattfinden wird das Event am 2. August gegen 17 Uhr unserer Zeit bzw. 11 Uhr Ortszeit, einen Livestream will Samsung erneut anbieten.

Warum schon Note 7 statt Note 6? Nach bisherigen Berichten möchte Samsung die Bezeichnungen anpassen, denn die Galaxy S-Serie ist ja bereits beim S7* angekommen. Es könnte ein Note 7 mit edge-Display oder zwei verschiedene Modelle geben, ein normales und eines mit edge-Display.

Bild: uSwitch

Einen Blick auf das mögliche Design gab es bereits schon vor ein paar Tagen.

(via Sammobile)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.