Folge uns

Android

Samsung Galaxy Note 8.0: Technische Daten des GT-N5100 bestätigt

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Samsung Logo

Samsung Logo

Schon seit einigen Wochen oder sogar Monaten wird von einem neuen Samsung Galaxy Note geredet, welches die Lücke zwischen normalen Notes und dem 10,1 Zoll-Tablet schließen soll. Hier kam klar ein Gerät in Frage, welches ein Display mit einer Diagonale von 7 bis 8 Zoll haben wird, die Kollegen von Sammobile haben dazu nun die technischen Daten bestätigen können. Sind die Angaben richtig, dann wird es ein Samsung Galaxy Note 8.0 und hat daher ein Super-Clear-LCD mit 8 Zoll-Diagonale, die Auflösung des Touchscreens soll bei 1280 x 800 Pixel liegen. Über den integrierten Prozessor schreibt man zwar nichts, es wird aber sicherlich ein Quad-Core der Exynos 4-Serie oder der Dual-Core-SoC der neueren Exynos 5-Serie. Des Weiteren gibt es 2GB-RAM-Arbeitsspeicher, je nach Modell 16GB oder 32GB-Datenspeicher + microSD-Slot, zwei Kameras mit jeweils 1,3 und 5 Megapixel, Bluetooth 4.0, WLAN-n, a-GPS und einen 4600mAh-Akku.

Viel beeindruckender finde ich allerdings das Gewicht, das mit 330 Gramm recht niedrig ist und mit 7,95mm ist das Gehäuse zudem auch noch ziemlich schlank. Die Präsentation des Galaxy Note 8.0 soll auf dem Mobile World Congress stattfinden und dann soll das Teil bereits mit Android 4.2 (Jelly Bean) ausgestattet sein. Natürlich gibt es auch hier den S-Pen und die entsprechenden Software-Features für die speziellen Besonderheiten der Galaxy Note-Serie.

Die Daten klingen alle recht plausibel und bringen in meinen Augen keine Überraschung mit. Interessant dürfte noch das Design werden, ob es eher am Galaxy Note 2 oder am Galaxy Note 10.1 angelehnt ist, da sich beide Geräte doch recht unterscheiden in ihrer optischen Gestalt.

[asa]B0099LATZ2[/asa]

7 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

7 Comments

  1. danielXY

    17. Januar 2013 at 11:39

    interessant wird vor allem der preis! da muss man sich am ipad mini orientieren. die wifi variante für 350€ und das ding wird ein kracher!

    freu mich auf das gerät, das löst bei mir seit langem mal wieder ein „haben muss“ gefühl aus :-)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt