Längst haben viele andere Flaggschiff-Smartphones so große Displays und ähnliche Preise sowieso. Für die Note-Reihe hat Samsung keinen Platz mehr. Die neuen Sondermodelle sind faltbar.

  • Früher hat man sie für ihre Displaygröße belächelt.
  • Dann explodierten die Akkus eines Modells.
  • Heute steckt der S-Pen bald in anderen Geräten.

Schon länger bahnte sich das Ende der Galaxy Note-Reihe an, jetzt scheint es langsam amtlich zu sein. Nachdem es in diesem Jahr ohnehin keine neuen Geräte gegeben hatte und bekanntermaßen im Galaxy S22 Ultra ein S-Pen steckt, ist die Note-Reihe nach einer glorreichen Zeit hinfällig. Bislang wollte das Samsung allerdings nicht so richtig zugeben.

S-Pen kommt woanders unter

Gegenüber koreanischen Medien soll Samsung jetzt aber doch mehr oder weniger unmissverständlich klargemacht haben, dass es auch kommendes Jahr kein neues Galaxy Note geben soll. Somit konzentrieren sich die Südkoreaner ab sofort nur noch auf eine einzige Flaggschiffreihe (Galaxy S), die aber inzwischen immer wenigstens drei verschiedene Modelle hervorbringt. Fan Edition noch nicht eingerechnet.

Falten statt schreiben

Im Herbst bzw. Sommer gibt es dennoch neue Samsung-Smartphones. Dieses Jahr und in Zukunft ist diese Jahreszeit ganz klar für das Foldable-Portfolio vorgesehen. Mit Flip 3 und Fold 3 war Samsung ein Meisterstück gelungen und das könnte in den kommenden Jahren noch deutlich besser laufen. Foldables werden besser und vor allen Dingen auch günstiger. Sie sprechen also mehr Leute an.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

1 Kommentar

  1. Ob das Teil jetzt S22 oder Note 22 heisst, ist mir ziemlich egal solange der S-Pen im Gehäuse steckt

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.