Samsung Galaxy Note9

Samsung will uns in dieser Woche (Donnerstag) noch das neue Galaxy Note9 präsentieren, doch so richtig viele überraschende Details kann man dann gar nicht mehr verraten. Noch mehr Promo-Material ist nun vorab aufgetaucht und verrät ein paar bekannte sowie auch neue Details über das Note-Flaggschiff. Wiedermal ist vom Bluetooth-S-Pen die Rede, der dadurch das Smartphone bzw. diverse Funktionen aus der Ferne steuern kann. „Now with intelligence for ultimate control“, schreibt Samsung. Kamera, Musik, Präsentationen und andere Software lassen sich steuern.

Des Weiteren verspricht Samsung eine smarte Kamera, die automatisch Szenen erkennt und diverse Einstellungen automatisch vornimmt. Kennt man so ja bereits von vielen anderen Geräten, bislang setzen Huawei und Co meist aber nur die Sättigung hoch. An der rückseitigen Kamera können wir uns über eine variable Blende von f/1.5 bis f/2.4 freuen.

Und natürlich unterstützt das neue Note9 auch wieder Samsung DeX, kann also mit nur einem einzigen Kabel in einen mobilen PC verwandelt werden. Hach, mit richtigem Desktop-Chrome wäre das wahrlich nice. [Bildquelle Sammobile]

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.