Samsung Galaxy R wird günstigeres Galaxy S 2

Wie wir bereits wissen, gibt es das Samsung Galaxy S 2 in einigen Staaten als günstigere Version in Form des Galaxy Z und Galaxy R. Doch auch hier wird es bald das Galaxy R geben, wie es Samsung zumindest in einer Pressemitteilung bekannt gab. Das Galaxy R unterscheidet sich in einigen Dingen, die das Gerät zum leicht abgespeckten und günstigeren Galaxy S 2 machen.

[aartikel]B004Q3QSWQ:right[/aartikel]Das Display basiert hier auf Super-Clear-LCD-Technologie und ist 4,2 Zoll groß, der Prozessor ist ein Tegra 2 von Nvidia und kein Exynos von Samsung, zudem ist der interne Speicher „nur“ 8GB und nicht 16GB groß. Das Gehäuse ist etwas dicker als das des Galaxy S 2 und die Rückseite hat ein Battery-Cover aus Metal. Die Kamera auf der Rückseite ist 5 Megapixel stark und kann Videos in bis zu 720p aufzeichnen, die Frontkamera löst 1,3 Megapixel auf.

Ab Ende Juli soll das Gerät in Europa verfügbar sein, spätestens nächste Woche müsste es soweit sein, immerhin ist dann bereits August. Ein Preis wurde leider nicht angegeben, ich tippe mal auf um die 450 Euro. (via)

  • Denise

    Bei 450 € lohnt sichs ja nicht zu kaufen, wenn man für 500 € das S2 bekommt…

    • Mal schauen, was es letztendlich dann kosten wird, wenn es verfügbar ist. Meist sind die Preise dann ja schon gesunken.