Folge uns

Android

Samsung Galaxy Round mit gebogenem Display offiziell vorgestellt

Veröffentlicht

am

Gestern Abend konnte noch die ersten Pressebilder vorzeitig geleakt werden, heute wurde dann das Samsung Galaxy Round offiziell enthüllt werden. Es ist das erste Smartphone mit einem gebogenem Display, allerdings mit einer Biegung von links nach rechts und nicht von oben nach unten. Das Smartphone mit seinem 5,7 Zoll Display erinnert optisch an das Galaxy Note 3 und ist auch relativ ähnlich ausgestattet. Auffällig ist aber natürlich die gesamte Form des Gerätes, wodurch es besser in der Hand liegen dürfte und sich trotz seiner Größe auch möglicherweise besser mit einer Hand bedienen lassen müsste.

Samsung verbaut auch diverse Gesten zur Steuerung des Gerätes, wie das folgende kurze Video zeigt.

[youtube AfGj8WZN-Ck]

Wie erwartet wird das Galaxy Round zunächst nur in Südkorea auf den Markt kommen, von einem internationalen Launch ist derzeit keine Rede.

 

[asa]B00F07WTLG[/asa]

(via Samsung Tomorrow)

3 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

3 Comments

  1. DigitalEye

    9. Oktober 2013 at 11:19

    Sowas unnötiges braucht die Welt echt nicht …

    Meiner Meinung nach bedeutet das Gerät nur noch mehr Elektroschrott und Belastung für unsere Umwelt!

    Keine Erneuerung oder technicher Vortschritt mit „WoW“ Effekt.
    Weitere Spiellerreien die KEIN Mensch braucht! :]

    • G-DOG

      9. Oktober 2013 at 11:33

      sehe ich auch so

    • KRO

      9. Oktober 2013 at 16:18

      Noch mehr Elektroschrott? Eigentlich ja weniger, wenn das Display stabiler ist und somit nicht so schnell kaputt geht. Und dieses Teil ist immer noch tausend mal besser als die HTC Ones, die gar nicht reparierbar sind und die man nach ein paar Jahren wegwerfen muss

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt