Folge uns

Android

Samsung Galaxy S 2: Bald auch in Pink erhältlich

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

[aartikel]B004Q3QSWQ:right[/aartikel]Autsch, was für ein Augenkrebs verursachendes Gerät Samsung da aus dem Hut zaubert. Wobei das Gerät selbst natürlich nicht neu ist, da es sich hier um das Samsung Galaxy S 2 handelt. Es wird demnächst in Korea in einer weiteren Farbe auf den Markt kommen, in einem nicht gerad hübschen Pink. Die Farbe ist meinen Augen weder ein richtiges Rot, Pink oder Rosa und ging beim Anmischen voll in die Hose.

Auf jeden Fall hat Samsung damit den Award für das hässlichste Smartphone des Jahres inne, kein Zweifel. Wer dennoch Interesse an diesem Gerät hat, der muss sich erstmal gedulden, da ein europäischer Marktstart noch unbekannt ist. (via)

7 Kommentare

7 Comments

  1. Christoph Ostermayer

    10. November 2011 at 12:41

    Hässlich ist ja noch eine untertreibung!

  2. Dan1eL

    10. November 2011 at 13:12

    Wird gekauft!

  3. Denise

    10. November 2011 at 20:57

    Ja, sieht wirklich nicht so toll aus…

  4. Harry Amend

    11. November 2011 at 09:31

    Wieso? Gibt genug Leute die schwarz oder weiß hässlich finden. Grelle Farben werden gerne mal gekauft um sich von der Masse ab zu heben und wenn es keine Käuferschicht hierfür geben würde, würde es Samsung auch nicht anbieten. Viele Teenie Mädels wird die Farbe bestimmt erfreuen, es soll sogar Jungs geben denen Pink gefällt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt