Folge uns

Android

Samsung Galaxy S 2 bekommt demnächst größere Icons und endlich OTA-Updates

Veröffentlicht

am

Zwar jetzt noch nicht aber immerhin wurde es zumindest mal angekündigt, denn das Galaxy S 2 wird in Zukunft endlich die Over-The-Air-Funktion erhalten. Bislang war Samsung mit der einzige Hersteller, welcher es nicht schaffte, Firmware-Updates auch drahtlos auf die Geräte zu spielen. Man hat die PC-Software Samsung Kies benötigt, das erstens eher mehr schlecht als recht funktioniert und zudem bis vor kurzem noch Mac-Usern völlig enthalten blieb.

[aartikel]B004ULZ6T0:right[/aartikel]Dazu wird es mit dem angekündigten Update noch eine Veränderung der Software geben, die hoffentlich optional sein und nicht jedem aufgezwungen wird. Samsung vergrößert dann nämlich die Icons des Homescreens, versteh wer will, um fette 30 Prozent. Dadurch soll die Usability erhöht werden, was ich mir auch nicht so richtig vorstellen kann. Ich selbst hab bei derartigen Displaygrößen nicht das Problem mit zu kleinen Icons, sondern dass einfach die gesamte Fläche zu groß ist und ich mit dem Daumen nicht mehr ohne weiteres an jede Stelle komme. (via)

1 Kommentar
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

1 Kommentar

  1. Reini

    10. Oktober 2011 at 09:05

    Alles sch

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt