Es gibt nach einigen Tagen Ruhe mal wieder ein paar typische Update-News, denn das Galaxy Note und Galaxy S Plus  von Samsung erhalten jeweils Updates auf teilweise aktuelle Android-Versionen. So ist Ice Cream Sandwich zwar schon verfügbar, die Updates auf diese Version aber erstmal in Arbeit und werden noch einige Zeit auf sich warten lassen. […]

Es gibt nach einigen Tagen Ruhe mal wieder ein paar typische Update-News, denn das Galaxy Note und Galaxy S Plus  von Samsung erhalten jeweils Updates auf teilweise aktuelle Android-Versionen. So ist Ice Cream Sandwich zwar schon verfügbar, die Updates auf diese Version aber erstmal in Arbeit und werden noch einige Zeit auf sich warten lassen.

[aartikel]B005908VZC:right[/aartikel]Das Samsung Note erhält ab sofort via Samsung KIES das Update auf Android 2.3.6, die letzte verfügbare Gingerbread-Version. Auch das Samsung Galaxy Plus erhält ebenfalls via KIES ein Update, allerdings hier auf die Version 2.3.5.

Spürbare Veränderungen gibt es meines Wissens nicht, da sich die kleinen Fixes eher im Hintergrund abspielen. Wem dennoch spürbare Veränderungen auffallen, der kann natürlich gern ein wenig Feedback in den Kommentaren hinterlassen. (via)

UPDATE: Habe offenbar voll gepennt, natürlich das Galaxy Note und nicht S 2.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.