Samsung Galaxy S10+ Leak (2)

In wenigen Monaten wird das Samsung Galaxy S10 vorgestellt und es soll mit dem Galaxy S10+ wieder einen größeren Bruder bekommen. Aus verlässlicher Quelle gibt es jetzt erste Bilder davon, wie das Galaxy S10+ wahrscheinlich aussehen wird. Und zwar stammen die Details wiedermal von Onleaks, die über CAD-Informationen verfügen, die dann in ein sogenanntes Rendering umgewandelt werden. Wir sehen hier also schon sehr viel davon, wie das Galaxy S10+ final aussehen wird. Update: Die ersten Bilder mussten korrigiert werden, die Displayränder sind nun deutlich realistischer und die Hauptkamera hat vier Module!

Hier und da könnten Details anders sein, das steht außer Frage. Allerdings hat Onleaks in den vergangenen Monaten oft genug gezeigt, wie gut dessen Quellen sind. Samsung wird keine klassische Notch verbauen, stattdessen hat die duale Frontkamera einen großen Ausschnitt mitten im Display. Hinten ist eine Quad-Kamera verbaut, die klassische Klinke soll bleiben. 157,5 mm lang ist das S10+, das Display wird wohl 6,44 Zoll groß sein.

Am Infinity-Display mit den gebogenen Seiten hält man fest, auch die Rückseite des neuen Android-Smartphones sieht noch schwer nach dem Vorgänger aus. Auffällig ist dort aber, dass kein Fingerabdrucksensor vorhanden ist. Der könnte im Display verbaut sein, des Weiteren gibt es Face-Unlock über die Frontkamera. Den Iris-Scanner wird Samsung auch über Bord.

5G-Prototyp als Bestätigung

Inzwischen ist auch ein 5G-Prototyp vor die Kamera gelangt, der die neue Frontkamera bestätigen könnte. Zwar hat der Prototyp dort noch eine fette Notch, das dürfte aber eben dem Vorserienmodell geschuldet sein.

Engadget

Ähnliche Artikel:

Beiträge nicht gefunden

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.