Nun sind es noch knapp 20 Tage bis zum Samsung Galaxy S10, bei Samsung soll jetzt die Massenfertigung angelaufen sein. Zugleich können wir uns wohl auch darauf einstellen, dass wir in den nächsten Tagen noch zahlreiche Leaks sehen werden. Oftmals tauchen kurz vor der Präsentation eines Smartphones viele Fotos auf, die das Gerät samt Verpackung zeigen.

Aufgrund der angelaufenen Produktion rechnen wir auch mit einer frühen Verfügbarkeit. Samsung dürfte das Galaxy S10 bereits Anfang März großflächig im Handel zur Verfügung stellen. Zunächst werden wohl nur 4G-Modelle produziert, diese Geräte werden sicherlich am meisten verkauft. Teure 5G-Modelle dürften die Ausnahme bleiben.

Drei Modelle, viele Varianten

Drei Modelle sind vom Galaxy S10 zu erwarten, die es auch noch in unterschiedlichen Varianten gibt. Für den Einstieg wird das Galaxy S10E angeboten, der „Normalo“ greift zum Galaxy S10 und das beste Paket erhalten wir mit dem Galaxy S10+. Letzteres wird definitiv eine vierte Stelle im Preis haben. (via)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.