Es ist schon schlimm genug, dass Hersteller wie Samsung andauernd wieder unfertige Updates auf die Geräte der Kunden verteilen und diese dann durchaus in Schwierigkeiten bringen. Immerhin hat man mit dem letzten Android 2.3.6-Update für das Galaxy S2 dafür gesorgt, dass ein Großteil der Geräte nun immer wieder aus unerfindlichen Gründen neustarten. Das Update-Rollout wurde […]

Es ist schon schlimm genug, dass Hersteller wie Samsung andauernd wieder unfertige Updates auf die Geräte der Kunden verteilen und diese dann durchaus in Schwierigkeiten bringen. Immerhin hat man mit dem letzten Android 2.3.6-Update für das Galaxy S2 dafür gesorgt, dass ein Großteil der Geräte nun immer wieder aus unerfindlichen Gründen neustarten. Das Update-Rollout wurde zwar bereits eingestellt, doch wie sieht es mit den bereits aktualisierten Geräten aus?

[aartikel]B004Q3QSWQ:right[/aartikel]Eine Meldung von Samsung zu diesem Problem? Fehlanzeige! Zumindest nicht, wenn man nicht explizit danach fragt und zufällig auch noch einen fähigen Support-Mitarbeiter antrifft. Die Kollegen haben gefragt und eine in meinen Augen halbwegs zufriedenstellende Antwort erhalten. So soll laut dem Support-Mitarbeiter schon gar nicht in allzu weiter Ferne ein Hotfix unterwegs sein, dieser soll nämlich schon für Ende dieser Woche anstehen. Wir nehmen dabei Samsung natürlich beim Wort und sind sehr gespannt, ob es auch stimmen wird, immerhin ist das Ende der Woche quasi schon eingeleitet. [Quelle]

“Das Problem sei bei Samsung mittlerweile bekannt und wir haben das Update umgehen zurückgezogen. Des Weiteren wird gegen Ende der Woche ein Hotfix erscheinen, welcher das Reboot Problem beseitigt.“

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.