Ganz schnell kann sich die Fan Edition des Samsung Galaxy S20 zum Gegenteil entwickeln, ein Fehler mit dem Bildschirm nervt einige Käufer.

In den letzten Tagen sind weltweit immer mehr Berichte aufgekommen, dass das Samsung Galaxy S20 FE einen oder mehrere Probleme mit dem Touchscreen hat. Nachdem nun ein paar Tage ins Land gegangen sind, äußert sich Samsung erstmals zu den Berichten der Nutzer und möchte beschwichtigen.

Es sind die üblichen Worte, das Problem sei bekannt und an einem Fix wird bereits gearbeitet. Es gibt nicht ein einziges Detail mehr dazu, auch keine Aussicht auf einen Zeitraum, ab wann es ein entsprechendes Update für die Software geben könnte. Als Käufer dürfte man da recht schnell entnervt sein.

„We are aware of the reported issue that appears on a limited number of Galaxy S20 FE devices. We are investigating this issue and working to resolve it. We recommend customers keep their devices up to date with the latest software by accessing Settings > Software update > Download“.

Ein kurzes Video, welches die Probleme offensichtlich macht:

Wer mit einem defekten Gerät nicht klarkommt und warten will, bringt das Gerät einfach zurück zum Händler. Aber natürlich ist das aus Sicht des Herstellers der letzte Weg, man möchte die gewonnen Kunden natürlich behalten. Derweil scheint meines Erachtens nicht ganz klar, ob der Fehler auch wirklich per Update behoben werden kann.

via AP

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.