Samsung Galaxy S25: Ist das endlich die Lösung der Chip-Probleme?

Samsung-Galaxy-S24-Ultra-Test-5

Samsung könnte ein großer Schritt gelingen, für mehrere Galaxy-Geräte soll es brandneue Chips geben.

Samsung hat in den letzten Jahren sehr darum gekämpft, die eigenen Android-Smartphones mit eigenen Chipsätzen auszustatten. Man war nur nicht auf dem bestmöglichen Stand der Dinge. Das führte dazu, dass es Modelle mit Exynos nicht so einfach haben, die vergleichbare Hardware mit Snapdragon-Chip von Qualcomm schneidet besser ab.

Wie man jetzt aus Südkorea hört, soll Samsung mit der Galaxy S25-Serie jedoch ein großer Schritt gelingen. Es findet angeblich der Wechsel auf 3 nm statt, wodurch es Samsung gelingen soll, bei wichtigen Punkten wie der Effizienz den Snapdragon 8 Gen 4 (erscheint im Oktober 2024) zu überholen.

Samsung soll angeblich schon die Galaxy Watch 7 diesen Sommer mit einem neuartigen 3 nm Chip liefern können, was dort ebenfalls ein großer Erfolg wäre. Der aktuellste Fertigungsprozess würde ein großes Plus an Leistung und Effizienz bedeuten. Beides Probleme der älteren Exynos-Generationen.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

2 Kommentare zu „Samsung Galaxy S25: Ist das endlich die Lösung der Chip-Probleme?“

  1. Ach so, du hast vor ein paar Wochen einen Artikel geschrieben, in dem du behauptest, dass der Exynos im S24 nicht schlechter ist als der Snapdragon. Nun bist du auf einmal anderer Meinung.

  2. Hier ist nur „copy and paste“ angesagt. Dazu kommt noch fleissig click bait. Ausserdem ist der Satzbau bei vielen Beiträgen unterirdisch. Hinzu kommen noch News, auf die man wirklich verzichten könnte. Es wird Zeit dieser Seite: Leb wohl zu sagen… 😉

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!