Noch ein Samsung Galaxy S III rumfliegen? Dann könnt ihr ihm mit dieser Custom-ROM vielleicht neues Leben einhauchen.

Dass Smartphones per Custom-ROMs über ihre offizielle Supportdauer hinaus mit aktueller Software versorgt werden können, ist keine Neuigkeit. Allerdings passiert es nicht alle Tage, dass ein fast neun Jahre altes Smartphone auf diesem Wege mit dem jüngsten Android beliefert wird.

Vom Hersteller wurde für das Samsung Galaxy S III von 2012 nach Release mit Android 4.0.4 Ice Cream Sandwich lediglich Android 4.3 Jelly Bean als Update angeboten (zu Zeiten, in denen die Version noch nicht jährlich eine ganze Nummer nach oben gesprungen ist). Ein findiger Hobby-Entwickler aus der XDA-Community hat auf Basis von Lineage OS 19 das aktuelle Android 12 auf dem S III zum Laufen bekommen.

Android 12 auf dem Galaxy S III – zufällige Neustarts inklusive

Wie es eben so ist bei Custom-ROMs, funktioniert die Software natürlich nicht einwandfrei. So könnt ihr beispielsweise kein NFC benutzen (krass, dass das S III das damals schon hatte!) und noch nicht einmal die SIM per Pin entsperren – die müsst ihr zuvor mit einem anderen Gerät deaktivieren, was sicherheitsmäßig nicht wirklich ratsam ist.

Für den alltäglichen Gebrauch ist die Custom-ROM aber ohnehin nicht gedacht, denn der Entwickler berichtet auch, dass es während der Nutzung zu zufälligen Neustarts kommen kann. Außerdem lässt sich die microSD nicht als interner Speicher formatieren.

Gemessen an damaligen Verhältnissen war das Galaxy S III technisch auf hohem Niveau. Unter anderem ein Super-AMOLED-Bildschirm mit „riesigen“ 4,8 Zoll Diagonale und einer Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln, ein Quad-Core mit 1,4 GHz je Kern, 1 GB RAM und ein Akku mit 2.100 mAh gehörten zur Ausstattung.

Sollten euch die nicht ganz unerheblichen Bugs nicht davon abhalten, ein angestaubtes Galaxy S III aus der Schublade zu ziehen, so findet ihr hier alle nötigen Infos und den Download der Custom-ROM. Probiert ihr das aus oder lasst ihr sowieso lieber die Finger von inoffizieller Software? 

Jonathan Kemper

Freier Technikjournalist, bloggt über Smartphones, Apps und Gadgets, seit 2018 mit regelmäßigen News und ausführlichen Testberichten bei SmartDroid.de an Bord.

Nehmen Sie an der Konversation teil

6 Kommentare

  1. Schade dass das Galaxy S3 kein LTE bietet. So ist zumindest mein Gerät mit Cyanogen Mod heute unbrauchbar. Hatte es sehr gerne und viele Jahre in Gebrauch!

    1. Mein altes Galaxy S2 läuft mit Android 10 OHNE die Google Apps extrem sparsam (Flugmodus aber WLAN an).
      Es dient als Haustelefon, MP3 Player und Wecker. Einmal die Woche laden…

  2. Hallo, ich habe Lineage auf ein S5 und auf ein S6 installieren können, aber beim S3 habe ich Probleme. Beim Versuch mit dem Programm ODIN das richtige TWRP auf das S 3 zu laden, wid der Vorgang nach einiger Zeit abgebrochen. Ich habe schon unterschiedliche Versionen des TWRP ausprobiert, aber nichts funktioniert.
    Hat jemand einen Tipp?
    Danke im Voraus!!

  3. Naja, ich habe mir vor ein paar Wochen testweise Android 11 mit Lineage auf ein Samsung J5 2015 gezogen (xda-Quelle). Es funktioniert auch alles, auch LTE, aber es ist extrem träge. Auch ist die Bedienung einfach nicht mehr auf die alten Navigationstasten ausgelegt.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.