Folge uns

Android

Samsung Galaxy S3: Jetzt auf Amazon gelistet, technische Daten eher falsch

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Galaxy-SIII-514x1024

Galaxy-SIII-514x1024Seit dem 18. April ist bei uns in Deutschland auf Amazon das Samsung Galaxy S3 zu einem Preis von 599 Euro gelistet, wie es derzeit durchs Netz geht. An dieser Stelle wollte ich eigentlich nur sagen, wie unglaubwürdig das Ganze ist und ich vor allem die dort angegeben technischen Daten für totalen Käse halte. Zwar wird nicht viel gesagt, so gibt Amazon eine 12 Megapixel Kamera an, bis dato war immer die Rede von 8 Megapixel und das empfinde ich auch eher als realistisch.

Die ungenaue Angabe des Touchscreens wiederum passt zu Amazon und ist typisch, dass man hier also nur „Super AMOLED“ anstatt etwa „Super AMOLED HD“ oder „Super AMOLED Plus HD“ schreibt. Ein Indiz für falsche Angaben ist wiederum der interne Speicher, welcher hier angeblich nur 16GB groß ist und auch nur um weitere 16GB erweitert werden kann. Selbst wenn es ein Tippfehler wäre, dass sich der Speicher eben um und nicht auf 32GB vergrößern lässt, so wird das Galaxy S3 in meinen Augen einen von Beginn an größeren Grundspeicher besitzen und nicht über einen microSD-Slot verfügen.

Man kann sich nun also das Galaxy S3 auf getgoods und auch Amazon vorbestellen, handfeste Angaben zu den technischen Daten oder dem Design gibt es aber bislang noch nicht. [via] [asa_collection items=1, type=random]Beliebte Tablets[/asa_collection]

12 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

12 Comments

  1. zymo

    21. April 2012 at 10:20

    "so wird das Galaxy S3 in meinen Augen einen von Beginn an größeren Grundspeicher besitzen und nicht über einen microSD-Slot verfügen."
    Also bist du der Überzeugung, dass der gestrige Leak nicht das S3 zeigte, da das Im Video präsentierte Gerät über einen microSd Slot verfügte.

  2. Dave

    21. April 2012 at 10:51

    das gestrige Modell war das Samsung Galaxy M (S2 plus)
    da es auch nur den schwachen Quadcore 4220 hat
    das S3 wird den stärkeren Quadcore besitzen andernfalls machts ja keinen Sinn.
    da es ja mittlerweile schon 2 S Modelle mit Dualcore gibt wäre ein drittes unnötig.

    • zymo

      21. April 2012 at 10:59

      Also ich kenne nur den Exynos 4412 der auf der A9 Architektur aufbaut. Die A15 Quads werden erst für nächstes Jahr erwartet. Ich glaube kaum, dass Samsung ein HD display und einen Quad Core Prozessor in ein Midrange Smartphone einbauen.

  3. Dave

    21. April 2012 at 11:00

    das gestrige Modell war das Samsung Galaxy M (S2 plus)
    da es auch nur den schwachen Quadcore 4220 hat
    das S3 wird den stärkeren Quadcore besitzen andernfalls machts ja keinen Sinn.
    da es ja mittlerweile schon 2 S Modelle mit Dualcore gibt wäre ein drittes unnötig.

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      21. April 2012 at 11:45

      Es heißt ja nur Plus, da kommt nen aufgepumpter Dual-Core rein und noch irgendwas anderes, wie beim erst S Plus auch, dort hatte sich zum normalen S auch nicht viel getan.

  4. Dave

    21. April 2012 at 11:04

    ups sry war nich meine Absicht den Post 2 mal zu senden …scheiss Note xD -.-

  5. Dave

    21. April 2012 at 11:09

    doch glaube ich schon die wollen sich ja von der Konkurrenz absetzen und
    ausserdem wird das S3 ja nen Full HD Display haben also hat das Mittelklasse
    Modell nur nen HD Screen xD

  6. Dave

    21. April 2012 at 12:45

    hm ja stimmt schon allerdings gibt es doch auch schon ein Handy mit Full HD Display …
    ich denke das wird schon machbar sein …
    ja und zusätzlich zum Plus gibt es noch das Advance … is auch auch en dualcore also für was brauchen wir noch ein Dual Core? xD

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      21. April 2012 at 13:38

      Die haben auch zig verschiedene Tablets mit selbiger Ausstattung, Samsung macht derzeit mehr Masse statt Klasse

  7. Tom

    22. April 2012 at 19:19

    Dieser Artikel zeigt eigentlich nur, wie wenig Ahnung du hast…und nein, ich gehe jetzt nicht auf die Details ein und fange mit Sicherheit keine Diskussion an!
    Meiner Meinung nach solltest du wieder wie früher (als ich angefangen habe, bei dir zu lesen) das machen, was du ganz gut gemacht hast, nämlich Apps finden, testen und vorstellen.
    Ansonsten viel Spaß noch, ich bin dann mal weg;)

    p.s.: das ist nicht der erste Artikel, bei dem ich mir das gedacht habe, aber der krasseste….

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.