Samsung Galaxy S3 Test

Android boomt wie kein anderes mobiles OS und kann den Markt weltweit für sich zum größten Teil beanspruchen, doch es gibt Konkurrenten auf anderen Feldern, auf die Android eigentlich nie so richtig vorgedrungen ist, nämlich das Business bzw. Geschäftskunden-Segment. Es gab zwar bislang einige Lösungen via Drittanbieter-Apps, allerdings meist nicht zufriedenstellend oder wenn, dann über zig verschiedene Apps. Doch Samsung wird nun auch hier angreifen und bringt das Samsung Galaxy S3 in einer SAFE-Version ab Juli in den Handel.

Das sogenannte SAFE-Programm wurde von Samsung bereits im letzten Jahr vorgestellt und jetzt erstmals in den USA auch in den Handel gebracht. So hat das neue Galaxy S3 für Geschäftskunden einige interessante Dinge dabei, wie einen wesentlich besseren Support für Microsoft Exchange, VPN-Zugänge, Mobile Device Management von Cisco usw. sowie eine AES-256Bit-Verschlüsselung. Im Prinzip eine sehr gute Idee von Samsung und auch schon seit Jahren von vielen Nutzern gewünscht, ob sich solche Dinge über kurz oder lang mit Android durchsetzen werden können, bleibt aber wie immer abzuwarten.

Generell finde ich aber schwierig, wieder solche Pakete mit Sondergeräten anzubieten, warum nicht gleich Standard für die Samsung-Smartphones?! Übrigens gibt es noch keine Infos zu einem möglichen Marktstart in Deutschland bzw. Europa. [via, Quelle] [asa]B007VCRRNS[/asa]

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.