Folge uns

Android

Samsung Galaxy S3: Root-Zugriff scheint kein großes Hindernis zu sein

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

remount

Ein Großteil der Nutzer mit Android-Smartphone wird sicherlich gar nicht wissen, was eigentlich unter einem Root-Zugriff zu verstehen ist, da sie diesen wahrscheinlich gar nicht bei ihrem Gerät benötigen, doch es gibt natürlich auch die Freunde des Moddings. Sein Android-Gerät im Bereich der Software leicht und sehr vielseitig verändern zu können, hat dem Aufbau einer großen Modding-Community rundum Android definitiv geholfen, weshalb auch beim neuen Samsung Galaxy S3 schnell eine Frage aufkommt:

Kann das Galaxy S3 „gerootet“ werden?

Jep, kann es, zumindest das bisher teilweise sich im Umlauf befindliche Modell. So konnte der recht bekannte Entwickler Chainfire bereits im Kernel des Galaxy S3 etwas rumpfuschen und hat es darüber geschafft, letztlich den Root-Zugriff schon jetzt beim neuen Samsung-Flaggschiff herzustellen. Wir wissen jetzt aber leider noch nicht, ob das Ganze auch beim finalen Galaxy S3 so einfach sein wird, Stichwort Bootloader. Die Nachrichten sind auf jeden Fall sehr gut, wenn ihr mich fragt. [via] [asa]B007VCRRNS[/asa]

1 Kommentar
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

1 Kommentar

  1. schnuff

    19. Mai 2012 at 11:05

    samsung hat in dieser hinsicht ja noch nie probleme bereitet… :)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.