Samsung Galaxy S3: Verteilung des Android 4.3-Updates wieder eingefroren

Android Jelly Bean Logo

Das Top-Smartphone aus 2012 von Samsung hat zwar bereits das Android 4.3-Update in einigen Regionen verteilt bekommen, doch das Galaxy S3 kam damit offenbar nicht wie erhofft klar, sodass die Verteilung wegen größerer Probleme wieder eingestellt wurde.

Android Jelly Bean Logo

So war das Android 4.3-Update für das Galaxy S3 zwar etwa bereits in Großbritannien verfügbar, doch aufgrund zahlreicher Probleme mit der neuen Firmware hatte Samsung die Verteilung relativ schnell wieder beendet. Probleme gab es wirklich nicht wenige, wie etwa Abstürze von Apps, schlechte Systemleistung, schlechte WLAN-Verbindung und teilweise friert das System sogar komplett ein.

Die Kollegen sind durch das Feedback sicher, dass es sich hier auch nicht nur um ein paar wenige Geräte handelt, sondern wirklich eine sehr große Anzahl von Nutzern sich bereits über die angesprochenen Probleme beschwerte.

Wann das Update wieder verteilt wird, kann man derzeit nicht mal abschätzen, doch es werden wohl wieder einige Wochen vergehen.

Möglicherweise könnte das gleiche Problem das Galaxy Note 2 betreffen.

[asa_collection items=1, type=random]Gadgets[/asa_collection]

(via Sammobile, Techstage)

  • Klaus

    Hätte mich auch gewundert, 4.3 vor der Vorstellung von 4.5 (5) zu bekommen ;-)
    Aber Hauptsache es läuft dann rund auf dem Note 2.

  • Pingback: Wlan, Wlans, Wlanrouter, WiFi, Wlan auf Events, Wlanfunk, Wlankommunikation : Samsung Galaxy S3: Verteilung des Android 4.3-Updates wieder eingefror…()

  • Hang Bündnis

    Naja wahr echt entäuscht als ich bemerkt habe das Android 4.2.2 wohl nicht mehr rauskommt aber das sich samsung jetzt sowas leistet ..

  • Chris

    Die größte Frechheit überhaupt. … kann man Samsung dafür belangen?
    Eines ist sicher… Das nächste Telefon wird wieder ein Apple. . Lieber ein paar Euro mehr zahlen aber dafür ausgereifte Software. .