Das Unternehmen iFixit dürfte so langsam aber sicher jedem von euch geläufig sein, denn die Jungs nehmen quasi jedes Smartphone oder Tablet auseinander und erklären fein säuberlich alle Schritte dazu. Vor allem ist das interessant, weil immer mehr fette Technik in diesen dünnen und leichten Android-Smartphones ist, zudem kommen immer wieder ein paar nette Geheimnisse ans Tageslicht. So hat man jetzt das Galaxy S3 zerlegt, was sogar auch ich noch hinbekommen hätte, da das Galaxy S3 ein noch reicht einfaches Kunststoffgehäuse besitzt.

Unter der Haube finden wir insofern nicht viel Neues, bis auf die Kamera, denn die stammt natürlich nicht von Samsung selbst. Viel andere Hersteller bleiben da auch nicht übrig, weshalb es schon fast zu erwarten war, dass zumindest die Hauptkamera auf der Rückseite von Sony stammt.

Die komplette Story der Teardown-Orgie findet ihr natürlich direkt bei iFixit auf der Webseite, viel Spaß damit. Euer Smartphone solltet ihr übrigens nicht aus Langeweile öffnen, da damit die Garantie flöten geht. [via] [asa]B007VCRRNS[/asa]

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.