Samsung Galaxy S4: Floating Touch, Eye Pause und andere Funktionen demonstriert (Videos)

Galaxy S4 Schriftzug

Galaxy S4 Schriftzug

Über das Samsung Galaxy S4 wird zwangsläufig gerade sehr viel geredet, denn immerhin ist es der Nachfolger des wohl erfolgreichsten Android-Smartphones und die Erwartungen sind allein deshalb sehr hoch. Es gab ausreichend viele Gerüchte im Vorfeld über das Gerät, welche Funktionen es denn haben wird. Und wenn die Videos echt sind, dann bestätigt sich tatsächlich unter anderem die Floating Touch-Funktion. Damit kann man das Gerät steuern ohne es berühren zu müssen, im letzten Jahr hatte Sony bereits ein einziges Smartphone mit dieser Technologie veröffentlicht.

Des Weiteren wird es wohl Eye Pause tatsächlich geben. Diese Funktion scannt eure Augen über die Frontkamera und hält ein Video an, wenn sich eure Augen vom Display abwenden. Ein weiteres Video zeigt dann noch den Browser, der ziemlich fix läuft und Gestensteuerung ermöglicht, wodurch man das Gerät für die Bedienung (Scrolling, Tab-Wechsel, etc.) nicht berühren muss.

Im Video müsste es sich noch um einen Prototypen gehandelt haben, weshalb nicht alles auf Anhieb gut funktioniert.

[youtube jCAtRNiYBmI] [youtube m0uHy3SNfXQ] [youtube tN7o_AhIlTM]

[asa]B00BFUS8C6[/asa]

(via Sammyhub)

  • Alex

    Das heißt man darf nicht ein Video schaun und dabei etwas anderes auch noch machen…..
    Super Funktion!

  • Dennis Hinzmann

    Diese Browser-Vorstellung in dem Video….naja. Was bringt es mir, wenn ich mit der Hand 10cm über dem Display nach oben, unten, links, rechts wische, um zu scrollen. Was ist jetzt nochmal genau der Vorteil gegenüber dem Finger auf dem Display, der das Ganze vermutlich etwas präziser steuern lässt? (Jetzt kommt mir nicht mit Fettfingern!) :D

    • dennyfischer

      Das muss uns schon Samsung erklären ^^