Samsung Galaxy S4 Google Edition wird ausschließlich in den USA erhältlich sein

Samsung Galaxy S4 Google Edition

Sehr überraschend hat Google letzte Woche die Google Editon oder auch Nexus Edition des Samsung Galaxy S4 präsentiert, die im Gegensatz zum Original mit einem Stock-Android ausgestattet ist, welches dann wie die Nexus-Geräte Updates von Google direkt und sofort bekommt. Wie wir leider schon erwarteten, wird es diese Version des aktuellen Top-Smartphones von Samsung leider nur für US-Bürger geben, denn der Verkauf wird ausschließlich über das amerikanische Google Play stattfinden. Das hat Google gegenüber den Kollegen von Cnet bestätigt.

Diese spezielle Variante des Galaxy S4 ist mit der gleichen Hardware wie sein TouchWiz-Gegenstück ausgestattet, allerdings von Haus aus mit einem offenen Bootloader versehen.

Gut kann ich mir vorstellen, dass Google zunächst in den USA die Nachfrage etwas austesten möchte. Andererseits habe ich zunächst nicht viel Hoffnung für einen Verkauf außerhalb der USA.

[asa]B00BTCE734[/asa]

(via Phandroid)

  • Daniel Wiesheu

    Warum ich Google manchmal hasse.

    • kauf dir ein s4 und flash cyanogen, ist fast das gleiche. und die android updates wirst du dank der verandschaft mit Googles s4 auch fast gleichzeitig haben. obendrein hast du dann immer noch die wahl zu ’ner samsung rom zurück zuwechseln, falls du doch lust auf paar hightech-software-spielerein und eine gute kamera hast.
      gerade die geeks stehen auf googles s4, und die können in der regel flashen.

  • Pingback: Samsung Galaxy S4: Google Edition vorerst nur in den USA erhältlich()