Wow. Jetzt bin ich aber mal platt, denn mit dieser Ankündigung hat wohl niemand wirklich gerechnet. Anders als von mir erwartet wurde tatsächlich soeben das Samsung Galaxy S4 mit Stock-Android vorgestellt. Die Nexus oder auch Google Edition des aktuellen Top-Modells des südkoreanischen Herstellers wird zudem nicht nur für die Teilnehmer der Google I/O verfügbar sein, sondern es kommt so in den amerikanischen Handel.

Es ist mit einem nackten Android ausgestattet, wie das auch bei Nexus-Geräten der Fall ist. Wie Hugo Barra sagte, wird das Galaxy S4 Nexus Edition mit einem offenen Bootloader ausgestattet sein und zusammen mit den offiziellen Nexus-Geräten neue Android-Updates sofort bekommen. Die verbaute Hardware unterscheidet sich vom Original nicht.

Das ist ein Hammer den Samsung und Google da ausgepackt haben, den nicht viele so erwartet haben, ich zumindest nicht.

Ob das neue Galaxy S4 Nexus Edition auch irgendwann in Europa erhältlich sein wird, können wir aktuell noch nicht sagen. Vertrieben wird es auf jeden Fall für 649 Dollar über Google Play ab Ende Juni.

[asa]B00BTCE734[/asa]

(Bild: The Verge)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.