Samsung Galaxy S4 wird Photo Sphere als „360 Photo“ bekommen

360 Photo-Screenshot

Mit „360 Photo“ wird das Samsung Galaxy S4 eine bisher noch vermisste Funktion bekommen. Ab Android 4.2 hat Google in Android die Photo Sphere-Funktion in die Kamera-App integriert, doch diese ziemlich coole Funktionalität fehlte bisher beim neuen Top-Smartphone der Südkoreaner. Damit kann man 360° Panoramas erstellen, die sich dann wie die Fotos bei Google Street View steuern und bewegen lassen. Man kann also selbst so einen kompletten Rundumblick erstellen.

Bisher wurde vermutet, dass diese Funktion als „Samsung Orb“ irgendwann auf die neuen High-End-Geräte von Samsung kommen wird, doch die Funktion wird wohl schlicht und ergreifend „360 Photo“ heißen. Diese Funktion wird Samsung offenbar schon mit dem nächsten kleinen Firmware-Update in das Galaxy S4 einspielen, wie ein Video (ab Minute 2:38 und 6:11) jetzt beweisen soll.

Wie zu erwarten war, hat Samsung Photo Sphere von Google mehr oder weniger 1:1 übernommen, die Funktionsweise ist letztlich dieselbe. Ein paar Beispiele findet ihr auf Google+.

Es ist gut möglich, dass die Funktion bereits gegen Ende des Monats zum Marktstart des Galaxy S4 verfügbar sein wird. Eine offizielle Bestätigung fehlt bislang.

[asa]B00BTCE734[/asa]

(via All About Samsung)