Folge uns

Android

Samsung Galaxy S5 und Gear Fit: Unser erster Eindruck

Daniel

Veröffentlicht

am

Mit dem Galaxy S5 hat Samsung auf dem diesjährigen Mobile World Congress den neusten Ableger seiner Flaggschiff-Reihe vorgestellt und damit nicht nur Lob eingeheimst. Wir haben uns das Galaxy S5 vergangene Woche mal etwas genauer angeschaut und wollten wissen ob die Kritik an fehlenden Innovationen gerechtfertigt ist.

Während der Präsentation und auch danach musste das Galaxy S5 viel von den Nutzern einstecken – Kein neues Design, keine überragenden neuen Features und auch sonst fehlte irgendwie das gewisse Etwas. Aber ist das S5 wirklich so schlecht? Nein. Es zeigt meiner Meinung nach nur, dass Samsung inzwischen das geschafft hat was sie vielleicht immer wollten – den Apple Status. Alle meckern, aber am Ende werden mehrere Millionen Geräte ohne große Mühen an den Mann gebracht.

Kommen wir aber nun zu meinen Eindrücken des Galaxy S5, welches ich mir vor kurzem im 4010 in Berlin ansehen durfte. Beim Design geht Samsung kein Risiko ein und lässt sein neues Flaggschiff im großen Pool aus unzähligen identisch aussehenden Geräten schwimmen. Ein Fortschritt hingegen ist die Rückseite, die zwar immer noch aus Kunststoff besteht, sich aber viel hochwertiger anfühlt als bei seinen Vorgängern, mal abgesehen vom Galaxy S2.

Das Display wurde zwar nur um 0,1″ auf 5,1″ erhöht, das Gehäuse rundherum ist aber leider nicht proportional gewachsen. Das macht das S5 im Vergleich zum S4 größer als es sein müsste. Der Bildschirm selbst löst weiterhin mit 1920×1080 auf und bietet auch qualitativ nicht wirklich mehr als der seines Vorgängers. Schwarz ist schwarz, Kontraste und Farben sind dank AMOLED natürlich wie immer etwas stark. Wer mit dem Display beim S4 zufrieden war wird hier auch nicht enttäuscht sein. Die Performance war auf den ersten Blick ganz in Ordnung, hier und da gab es aber Microruckler, trotz des neuen Snapdragon 801. Das will ich aber einfach mal auf die unfertige Software schieben. Ansonsten möchte ich mir meine restliche Meinung aufheben bis wir ein finales Produkt in die Finger bekommen.

[asa]B00IKFB4OS[/asa]

Gear Fit

Zusammen mit dem Galaxy S5 konnten wir uns auch die Gear Fit ansehen. Im Grunde ist die Gear Fit ein simples Fitness Zubehör fürs Handgelenk. Viel gibt es hier deshalb auch nicht zu sagen. Das gebogene OLED Display hinterließ einen sehr guten Einduck und die Features funktionierten soweit auch ganz gut. Nur der Pulsmesser streikte anscheinend, denn von 6 Versuchen konnte nur ein einziges Mal mein Puls erfolgreich gemessen werden. Ansonsten gefiel die Gear Fit aber.


1 Kommentar
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

1 Kommentar

  1. Emir

    11. März 2014 at 20:08

    Die Gear Fit sieht echt schick aus.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt