Folge uns

News

Samsung Galaxy S6: Akkuwechsel nicht zu empfehlen

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

2015-03-09 11_01_42

Joa, aktuell liest man auf zahlreichen Seiten oder zumindest in den Überschriften von einem wechselbaren Akku beim Samsung Galaxy S6. Das ist zwar nicht gelogen, in den meisten Fällen allerdings ziemlich stark beschönigt. Denn wie bei jedem anderen geschlossenen Gerät muss man auch beim Galaxy S6 mindestens den Schraubendreher anlegen und sollte den Wechsel des Akkus eher den Profis überlassen.

Zwar zeigt Samsung im Handbuch zum S6 und S6 Edge selbst, wie man den Akku wechseln kann, empfiehlt diese Anleitung aber ausschließlich Service-Partnern und Reparatur-Werkstätten. Logisch. Wer das Gerät selbst öffnet und auch noch teilweise zerlegt, kann die Garantie schrotten oder besser gesagt das komplette Gerät.

Um schnell das Gerät mit Strom zu versorgen, kann also kein austauschbarer Akku zum Einsatz kommen und bei einer benötigten Reparatur sollte das neue Smartphone von Samsung eher zu Profis eingeschickt werden. Schon lustig, wie in den vergangenen Tagen von einem wechselbaren Akku gesprochen wird, während Samsung sogar selbst „non-removable type“ schreibt.

(via Samsung, TechnoBuffalo, mobiFlip)

Kommentare

Beliebt