Samsung verpasst dem normalen Galaxy S6 edge bald ein paar neue Funktionen, denn die des Galaxy S6 edge+ werden per Update auf die Geräte kommen. Es spricht im Prinzip auch gar nichts dagegen, denn das normale S6 edge entscheidet sich letztlich nur in der Größe des Displays und hat etwas weniger Arbeitsspeicher. Natürlich geht es […]

Samsung verpasst dem normalen Galaxy S6 edge bald ein paar neue Funktionen, denn die des Galaxy S6 edge+ werden per Update auf die Geräte kommen. Es spricht im Prinzip auch gar nichts dagegen, denn das normale S6 edge entscheidet sich letztlich nur in der Größe des Displays und hat etwas weniger Arbeitsspeicher. Natürlich geht es hier um die überarbeiteten Funktionen, die für das edge-Display bedacht sind, wie etwa die App edge oder auch die Kontakte edge.

In Südkorea ging es wohl sogar schon los, dort erhalten die ersten Nutzer dieses Software-Update und damit den aktuellsten Stand der S6 edge-Smartphones. Aufgrund der Preise der Geräte auch eine fast eine Selbstverständlichkeit, dass Samsung entsprechende Verbesserungen auch auf die „älteren“ Geräte verteilt.

Wer noch kein S6 edge-Smartphone besitzt, kann die Geräte derzeit kaufen und ein Tablet kostenlos erhalten. Mehr Infos dazu in diesem Artikel.

(via Sammobile, mobiFlip)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.